Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Von der Bergstation der Malans-Älplibahn via Kamm ins Fläscher Tal / Radaufis. Das wunderschöne Tal hinauf zum Fläscher Fürggli. Von dort Abstecher zum Gipfel des Falknis (hoch eine knappe Std., runter 20 Min.). Nun sehr steil hinab und unter den Falknistürm ("Unter den Türm") stellenweise ausgesetzt und sehr schmal, streckenweise mit Stahlseilen ausgerüstet, durch (dort besser keine Rast machen - etwas steinschlägig) und via Falknisbargün zur Enderlinhütte, 1498 M/M. Weiter dem Hüttenweg hinab folgen bis nach Maienfeld.
Bis zum Fläscher Fürggli T2, Falknisgipfel T3, Abstieg vom Fläscher Fürggli zur Enderlinhütte T4, je nach Verhältnissen (Nässe, Lawinenschneereste) T4+.


Hinweis(e)

Alpine Wanderung, weiss-blau-weiss markiert, nur mit entsprechender Ausrüstung (Bergschuhe, keine Trekkingschuhe!)und Trittsicherheit begehen! Ein Fehltritt kann u.U. fatale Folgen haben.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Älpli - Kamm (P. 2030) - Talegg - Fläscher Tal / Radaufis - Fläscher Fürggli - Falknis - Unter den Türm - Enderlinhütte - Steigwald - Maienfeld


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

770

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2228

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
18

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
47

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Alpines Wandern in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (E04684)

Erste Publikation: Dienstag, 27. August 2013

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 27. August 2013

Tour publiziert von: Andreas Probst