Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
«Ämmitaler Ruschtig»

«Ämmitaler Ruschtig»

Tourenbeschreibung

Prächtige Höhenwanderung über die Hügelrücken der bewaldeten Blasenflue und der aussichtsreichen Moosegg. Ausgangs- und Zielpunkt der Wanderung liegen in stattlichen Emmentaler Dörfern mit beachtlichem ländlichem Baubestand. Unterwegs einzigartige Ausblicke zum Aaretal, in die Täler der Emme und der Ilfis und zum Alpenkranz. Teilstücke auf Hartbelag.

Von der Station Zäziwil vorerst ins Dorfzentrum und, der Strasse taleinwärts folgend, zur bewaldeten Rippe des Buelebergs. Ein schmaler Pfad führt sehr steil zum Waldrand hinauf. Unterwegs schöner Rückblick über das Kirchdorf Zäziwil (der Name wird als Siedlung des Alemannen Zazo gedeutet) zum Stockhorn. Beim Verlassen des Waldes hat man die Waldkuppe der Blasenflue direkt voraus. Nun senkt sich der Weg vorerst zu den Häusern von Chäneltal. Der Weiler gehört zur weiträumigen, dies- und jenseits des Zäzibachs gelegenen Gemeinde Oberthal, die als ausgeprägtes Einzelhof-Gebiet kein eigentliches Zentrum aufweist.
In leichtem Auf und Ab geht es in einer ausgeprägten Strassenschlaufe zu den Häusern von Längibach und anschliessend, wechselweise auf Fahr- und Forstwegen, hinauf zur Blasenflue. Der ehemals vorzügliche Aussichtspunkt wird immer stärker vom Wald beengt. Schöne Durchblicke ins Napfbergland, nach Langnau und ins Oberemmental sind aber immer noch möglich. Recht ruppig ist der Abstieg der bewaldeten Hangkante entlang zum Gasthaus Waldhäusern. Der Ausblick vom Gasthaus aus zum Churzenberg, ins Rämisgummen-Gebiet und zum Gipfelkranz der Voralpen und Alpen ist beinahe grenzenlos. Auch das nahe Hotel Moosegg bietet eine beglückende Sicht in die Hügelwelt des Emmentals.
Der weitere Weg nach Hinter Längholz verdient die Auszeichnung «Panoramaweg». Einzig der Asphalt vermag diesen Genuss etwas zu schmälern. Angenehm ist dagegen der Abstieg am Hof Burgchnubel vorüber zum Gehöft Unter Burg und nach Lauperswil. Die Gebäudegruppe Kirche, Pfarrhaus mit Pfrundhaus und Ofenhaus ist im Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung verzeichnet. Ebenen Wegs erreicht man das Emme-Ufer. Erholsam ist die Wanderung auf dem Uferweg nach Zollbrück.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Zäziwil - Blasenflue - Moosegg - Lauperswil - Zollbrück


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

1716

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1770

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
34

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
113

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Bern

Geschichte der Tour (B12096)

Erste Publikation: Montag, 19. März 2012

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 12. März 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 14 km | Zeitbedarf: 4¼ h
Aufstieg: 600 m | Abstieg: 600 m
Höchster Punkt: 1115 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten