Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Vom Mistelberg aus querfeldein hinüber zum asphaltierten Weg. Die „Felsbrockenallee“ macht eine Kurve. Wir biegen rechts ab in den Wald und hinab in die Stettenbergerschlucht.
Markierung: Muschel. Wir schauen in die Schlucht hinunter, wo die Gründlach malerisch mäandert. Wer Nervenkitzel braucht, kann auf einem Stamm über die Schlucht balancieren. In klei- nem Zick Zack Kurs gehen wir ein Stück flussaufwärts und wieder mit dem Flusslauf, bis der Weg auf einen ZEN-Garten stößt. Weiter mit Markierung Muschel. Der Weg führt uns nach links und etwas später zur hundertjährigen Grenzbuche. Fränkische Wanderer erfahren hier Stille und Erleuchtung.
In Heroldsberg gibt es Kultur: Grünes Schloss, Weißes Schloss, Gelbes Schloss und Rotes Schloss. (Der Obere Markt dürfte den ursprünglichen Kern des Dorfes Heroldsberg bilden, das 1391 von derNürnberger Patrizierfamilie Geuder als Reichslehen erworben wurde; die Geuder konnten dort eine kleine Territorialherrschaft aufbauen. In mehrere Linien gespalten, brauchten sie vier Schlösser). Dann erreichen wir die St. Mattthäuskirche mit seinem Pfarrhaus aus dem 14. Jhdt. Dürer hat hier gemalt, Hans Sachs gedichtet und Adam Kraft schuf am Innenraum der Kirche. Hier wird Mittag gegessen Gaststätte Eberhardshöhe, Erhardshöhe 1. Anschließend schlendern wir zurück zu den Autos.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route:


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

2240

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
77

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
1

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
0

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Mecklenburg-Vorpommern

Geschichte der Tour (E06249)

Erste Publikation: Sonntag, 21. Februar 2016

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 21. Februar 2016

Tour publiziert von: Christina Lepie

Tourencharakter

Distanz: 14.3 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 117 m | Abstieg: 116 m
Höchster Punkt: 415 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten