Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kirchli im Bergdorf Schuders 1272 m ü.M.

Kirchli im Bergdorf Schuders 1272 m ü.M.

Hotpot im Berggasthaus Post in Schuders.

Hotpot im Berggasthaus Post in Schuders.

Salginatobelbrücke Schiers.

Salginatobelbrücke Schiers.

Tourenbeschreibung

Die Tour führt an wildromantischer Flusslandschaft vorbei zum Weltmonument Salginatobelbrücke. In einem eleganten Bogen überquert sie in einer Höhe von über 90 Metern die Salginaschlucht.

Die Tour startet in Schiers und führt anfangs flach über die Schotterstrasse dem Flussbett des Schraubachs entlang. Der Schraubach bildet ein unerschöpfliches Reservoir an Kies und Sand. Der Weg zieht sich durch die wildromantische Flusslandschaft. Bis zur alten Säge steigt die Tour angenehm an. Bei der alten Säge folgt die Abzweigung in den steilen Weg über rund einen Kilometer in das Bergdorf Schuders. Hier lohnt sich eine Pause, um das schöne Kirchlein zu besichtigen.

Nun folgt die Abfahrt zum Weltmonument Salginatobelbrücke. Auf einer Plattform kann die Brücke bestaunt werden. In einem eleganten Bogen überquert sie in einer Höhe von über 90 Metern die Salginaschlucht. Nach der Besichtigung dieses eindrücklichen Bauwerks führt uns die Route weiter über die asphaltierte Bergstrasse durch die Weiler Pusserein und Lasein durch sehr schöne Wiesen- und Waldpartien in Richtung Fanas.

Oberhalb von Fanas führt die Route abwechslungseise über Forstwege und Singletrails, die immer einfach und gut befahrbar sind. Besonders schön und flüssig ist dann der Singletrail nach Grüsch hinunter. Von Grüsch geht es wieder flach über Feldwege und über Uferwege der Landquart entlang nach Schiers zurück.


Hinweis(e)

Von Mai bis Oktober gut befahrbar.

Anfahrt: Über die A13 und die B28 nach Schiers

Parken: Kostenlose Parkplätze bei der ersten Ortsausfahrt an der B28 (von Landquart kommend).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Der Weg durch das Schaubachtobel war aufgrund von Unwetterschäden im unteren Teil nicht befahrbar. Auf einer Strecke von ca. 800m muss das MTB an div. Stellen durch den Fluss getragen werden. Wasser ca. knietief. Wer nasse Füsse nicht scheut kein Problem

  • Schöne Tour! In Schuders war Restaurant Post geschlossen. Zum Glück haben wir im Gaisschära eine feine Gerstensuppe mit sehr persönlichen Bediehnung bekommen. Sehr zu Empfehlen - Gasthaus Gaisschära Schuders



Orte an der Route: Schiers - Fajauna - Gross Scheri - Schuders - Salginatobelbrücke - Fanas - Grüsch - Schiers


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit August 2016)

14504

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1721

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
123

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
68

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05204)

Erste Publikation: Mittwoch, 16. April 2014

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 16. April 2014

Tour publiziert von: Presented by www.davos.ch

Tourencharakter

Distanz: 28.5 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 1000 m | Abstieg: 1000 m
Höchster Punkt: 1273 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Prättigau Tourismus GmbH
Sand 151
CH-7240 Grüsch
Tel: +41 (0)81 325 11 11
E-Mail: info@praettigau.info

Destination Davos Klosters
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Talstrasse 41
CH-7270 Davos Platz
Tel: +41(0)81 415 21 21
E-Mail: info@davos.ch
Internet: www.davos.ch