Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Dorfplatz mit Dorfbrunnen in Fideris.

Dorfplatz mit Dorfbrunnen in Fideris.

Einer der Glunerseen in den Fideriser Heubergen.

Einer der Glunerseen in den Fideriser Heubergen.

Das Berghaus Arflina im Fideriser Heuberg.

Das Berghaus Arflina im Fideriser Heuberg.

Tourenbeschreibung

Wunderbare Rundtour in das Hochtal der Fideriser Heuberge.

Die Fideriser Heuberge sind bekannt dafür, dass im Winter die Schlitten ins Tal brausen. Diese eindrückliche Berglandschaft muss mit dem Bike aufwärts zuerst erobert werden. Dafür ist die abwechslungsreiche Abfahrt umso berauschender.

Aus dem schönen Bergdorf Fideris führt die Strecke anfangs recht steil über die asphaltierte Bergstrasse in Richtung Fideriser Heuberge. Nach rund zwei Kilometer wird die Steigung angenehm und führt an schönen Maiensässen vorbei über die Waldgrenze hinaus. Kurz vor dem Berghaus Arflina wird es dann nochmals richtig steil. Im Berghaus angekommen lohnt sich eine Rast, denn das Bergpanorama ist herrlich und lädt zum Verweilen ein. Der nun folgende, ansteigende Singletrail ist anfangs zum Teil noch steil und fahrtechnisch anspruchsvoll. Auch einzelne Schiebepassagen sind angesagt. Aber dann, auf rund 2'200 Metern Höhe ist der Wendepunkt der Tour erreicht und es folgt eine lange und wohlverdiente Abfahrt. Diese Abfahrt ist auch ein Bestandteil des national bekannten Swiss-Bike-Masters, der Route 333. An der Alp Nova vorbei führt der rassige Alpweg ins Tal hinunter. Auf halber Strecke zweigt die Route von der Alpstrasse ab und mündet wieder in einen schönen Singletrail durch den Wald. In abwechslungsreicher Fahrt lösen Trail- und Waldwegpassagen einander ab und in schneller Fahrt geht's hinunter bis nach Fideris zum Ausgangspunkt der Tour.


Hinweis(e)

Unbedingt im Winter zurückkommen und den längsten Schlittelweg der Schweiz ausprobieren!

Anfahrt: Über die A13 und die B28 nach Fideris.

Parken: Kurz nach dem Dorfeingang stehen auf der linken Strassenseite kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Das Abstellen von Fahrzeugen auf dem Dorfplatz ist nur gegen Gebühr möglich.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Fideris - Fideriser Heuberge - Alp Nova - Fideris


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

14576

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1378

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
80

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
29

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B05209)

Erste Publikation: Mittwoch, 16. April 2014

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 16. April 2014

Tour publiziert von: Presented by www.heuberge.ch

Tourencharakter

Distanz: 23.5 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 1350 m | Abstieg: 1350 m
Höchster Punkt: 2152 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten

Siehe auch

Prättigau Tourismus GmbH
Sand 151
CH-7240 Grüsch
Tel: +41 (0)81 325 11 11
E-Mail: info@praettigau.info

Informationen zum Hochtal der Fideriser Heuberge und zum Berghaus Arflina: www.heuberge.ch

Destination Davos Klosters
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Talstrasse 41
CH-7270 Davos Platz
Tel: +41(0)81 415 21 21
E-Mail: info@davos.ch
Internet: www.davos.ch