Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Auf dem Urnerboden, der grössten und schönsten Alp der Schweiz, werden bis zu 1200 Kühe gesömmert. Für Nostalgie, urchiges Ambiente und den Genuss von einheimischen Produkten wie Alpkäse ist auf jeden Fall gesorgt!

Nach einem kurzen Stück auf der Klausenpassstrasse biegen Sie ab auf die Naturstrasse, die zur Alp Wängi führt. Die Steigung ist regelmässig und angenehm und führt Sie entlang saftiger Alpweiden über die Alp Orthalten auf den Fisetenpass – mit 2036 m der höchste Punkt der Tour und idealer Rastplatz. Geniessen Sie das kaum zu übertreffende Panorama über den Urnerboden, den Klausenpass, den Claridengletscher und die Glarner Alpen, bevor Sie die genussreiche Abfahrt über die Alp Gemsfairenhüttli in Angriff nehmen.
Das nächste Teilstück enthält wieder eine Steigung: auf den Klausenpass auf 1948 m. Der Ausblick lässt auch hier das Bikerherz höher schlagen und das Restaurant bietet Verpflegung bei reinster Alpenluft. Weiter geht’s auf der historischen Klausenpassstrasse talwärts. Unterhalb der Chlus führt die Tour über die historische Klausenstrasse, welche sich über enge Serpentinen durch die Schlucht zur Jägerbalm schlängelt. Das letzte Teilstück entlang dem kühlenden Fätschbach führt Sie auf einem attraktiven Singletrail zurück zum Ausgangsort auf dem Port.


Hinweis(e)

Die Tour ist durchgehend mit Nr. 415 signalisiert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Haben gestern bei herrlichem Wetter diese Tour gemacht. Wir kamen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Panorama schlicht sensationell. Der Aufstieg auf den Fisetengrat durch den Wald, die Fahrt von da über die neue Erschliessungstrasse nach Gemschfaier ist kaum zu topen. Nach einem kühlen Getränk im Alpbeizli in der Gemschfaierhütte ging es zügig in die Klus und von da via Passstrasse auf den Klausenpass. Die Singletrail via alte Militärstrasse und von der Jägerbalm dem Fätschbach entlang kann man nur geniessen. Wir meinen dass diese Tour eine richtige Traumtour ist. Probierts aus.



Orte an der Route: Urnerboden - Wängi - Orthalten - Fisetenpass - Gemsfairenhüttli - Chlus - Klausenpass - Chlus - Jägerbalm - Urnerboden


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

10374

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1967

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
148

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
69

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Uri

Geschichte der Tour (B02847)

Erste Publikation: Donnerstag, 25. August 2011

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 16. April 2014

Tour publiziert von: Presented by www.uri.info

Tourencharakter

Distanz: 25.2 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 930 m | Abstieg: 930 m
Höchster Punkt: 2036 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Fax +41 (0)41 874 80 01
Email: info@uri.info
Internet: www.uri.info