Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
Scenic tour over the Strelapass and Durannapass

Scenic tour over the Strelapass and Durannapass

@FotoText
@FotoText
Durannapass

Durannapass

Grünsee lake

Grünsee lake

Tour description

Scenic tour over the Strelapass and Durannapass, past the Grünsee lake and the old Walser settlements of Strassberg and Sapün Dörfji.

From the Tourism & Sport Centre in Davos Platz, the route leads along the Talstrasse towards Davos Dorf. On reaching Hotel Cresta, you fork left and begin the climb. This is first on asphalt, crosses the Promenade and then after passing the last houses becomes a wide unsurfaced road.
The route becoming steeper and with looser stones.
From the Strelapass you enjoy wonderful views back to Davos and down to Sapün. A very demanding single track dotted with tight bends is waiting, taking you down to the old Walser settlement of Sapün.
From there the downhill run continues on a faster cycle path to Langwies. The next long but pleasant ascent starts in Langwies, leading to the settlement of Strassberg and on to the idyllic Grünsee lake. Riding across lush, green meadows you soon reach the Durannapass and the well-earned downhill run that follows. On a thrilling ride over varied terrain and passing Schifer and Serneuser Schwendi, you reach the Cavadürli railway halt and the start of a superb single track towards the Wolfgangpass. From the Wolfgangpass you roll back down to Davos.


Variants

Variante A: The long climb from Davos to the Strelapass can be covered with the Parsenn funicular. A racy downhill run leads from Weissfluhjoch through the Haupter Täli valley along the Felsenweg to Strelapass.


Note(s)

Arrival/departure by public transport:
By train (Rhaetian Railway) to Davos Platz, short bike ride to the Tourism and Sport Centre in Davos (departure point)

Signalisation:
Continuously signposted as Route 631, departure point Tourism and Sport Centre Davos. Caution: From Arosa the route is also signposted as 631, the route leads from Langwies directly on to Strassberg and not to Arosa.

Caution:
After lengthy periods of rain, the Prättigau side of the Durannapass can often be very boggy.

Time of year: July – October

Bike help points:
Bikeshop Corona, +41 81 413 44 12
Ivan’s Velo Sport Davos, +41 81 413 39 09
Metz – 2Radfachgeschäft, +41 81 413 51 32

Refreshments available:
Schatzalp, Sapün, Langwies, Strassberg, Serneuser Schwendi, Wolfgang

Information for bikers:
All six Davos Klosters mountain rail & cableways and the Rhaetian Railway transport mountain bikers. Mountain ascents, as well as the train trip between Filisur and Klosters Dorf are free for bikers holding a Davos Klosters Inclusive Card.
Davos Klosters mountain rail & cableways charge CHF 10.00 / day or CHF 5.00 / trip to transport bikes. The Schatzalp funicular charges CHF 4.00 / trip for bike transport. Rhaetian Railway bike transport costs CHF 18.00 (without half-fare card) / CHF 12.00 (with half-fare card) per day or the price of a passenger ticket on short sections.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Zwischen Durannapass und Alp Duranna 2-3 kleinste Schlammpassagen; sonst war alles sehr trocken und gut fahrbar.
    Special: Restaurant Tranquilo in Strassberg seit diesem Wochenende offen

  • Der Durannapass ist nach soviel Regen wahrlich eine Schlammschlacht !! Etwa 1km nach dem Walserdorf Strassberg links in den Wanderweg nach Langwies einbiegen. Herrlicher Trail der oberhalb Langwies wieder in den Track mündet und einem die Abfahrt auf Teer und 60Hm erspart. Aufstieg zum Strelapas ist happig mit ca. 250 Hm tragen. Vom Pass aus sind wir rechts zur Latschüelfurgga weiter gefahren. Lohnende Zusatzschlaufe mit ein paar zusätzlichen Höhenmeter und Singletrail soweit das Auge reicht. (Dank an Thomas Lattmann für diese Typ in seinem Bericht) Nach dem Davosersee unbedingt dem Bikezeichen nach Klosters folgen, alles Singletrail. Ab 2409Hm bis runter nach Klosters Trails und Trails und Trails ohne Ende. Ein hart erstrampelter Hochgenuss :-)
    Tendency: Alle Wege in gutem Zustand. Allerdings vor auf und nach dem Durannapass viel Schlamm !!
    Special: In Klosters im Dorf ist der Parkplatz noch bis im Dezember gratis.

  • Eine sensationell schöne Tour, die aber einiges abverlangt. Der Aufstieg zum Durannapass ist stellenweise nicht fahrbar und etwas sumpfig. Die Aussicht vom Pass auf den Grünsee und ins Schanfigg sind aber einmalig. Von Langwies aus folgt ein harter Aufstieg (1000m) auf den Strelapass. Anfangs gut fahrbar, ab der Bachüberquerung muss dann für 300 Höhenmeter geschleptt. werden. Ab Strelapass gibts eine Alternative Abfahrtsroute ü¨ber die Latschüelfurgga, Podestatenalp, Schatzalp-Strelaalp nach Davos Platz - alles auf knackigen Trails.

  • Der Durannapass ist sehr schön zu fahren. Auf einem kurzen Verbindungs-Wanderweg zwischen 2 Erschliessungsstässchen hat es wenige kurze Schiebepassagen. Der Rest ist in angenehmer Steigung zu bewältigen. Traumhaft schön! Auch auf der der Schanfiggerseite ist die Landschaft mit der schönen Walsersiedlung kaum zu überbieten. Am Strehlapass sind die Wege steiler. V. a. nach dem Berghotel Heimeli ist das Strässchen sehr steil. Der darauf folgende Wanderweg ist ca. 1 km sehr gut und schön fahrbar. Ab der Bachüberquerung heisst es ca. 300 hm Schieben oder Tragen bis unter die Stehlapasshöhe.
    Special: Wenn es wenige oder keine Wanderer im Gebiet hat, empfehle ich ab dem Strehlapass den Höhenweg bis zur Parsennhütte und anschliessend die Abfahrt direkt nach Davos Laret.Die Aussicht auf dem Höhenweg zwingt einen, mehrmals zum Absteigen und Staunen. Anschliessend wieder der empfohlenen Route folgen. Wenn man diese Route wählt, steigt der Schwierigkeitsgrad um einen Punkt. Der Höhenweg ist teilweise im abschüssigen Gelände immer auf 2300 m-ü. M. Auf der Abfahrt t nach Davos Laret, hat es einige knifflige Stellen.



Places along the route: Davos - Büschalp - Panoramaweg - Strelapass - Sapün Dörfji - Langwies - Strassberg - Durannapass - Schifer - Serneuser Schwendi - Hst. Cavadürli - Laret - Wolfgang - Davos


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

10823

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
5683

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
362

Completions

References to the tour sheet
175

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Graubünden region

Tour history (000374)

First published: Sonntag, 9. März 2003

Last updated: Freitag, 15. August 2014

Tour published by: Presented by www.davos.ch

Tour characteristics

Distance: 44.6 km | Time requirement: 6½ h
Ascent: 2019 m | Descent: 2019 m
Highest point: 2350 m.a.s.l.

Difficulty S1

Printing, information

See also

Destination Davos Klosters
Davos Destinations-Organisation (Genossenschaft)
Talstrasse 41
CH-7270 Davos Platz
Tel: +41(0)81 415 21 21
E-Mail: info@davos.ch
Internet: www.davos.ch

Information for bikers: www.bike-davos.ch und www.bike-klosters.ch