Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Weit oberhalb des Tales führt der Pfad mit alpinem Charakter vom Grimselpass zum Trützisee und von dort hinunter nach Geschinen. Neben atemberaubenden Ausblicken auf die wildromantische Berglandschaft zeichnet sich diese Wanderung vor allem durch seine 9 klaren Bergseen aus! Die anspruchsvolle Route gilt als Geheimtipp und ist jedem erfahrenen Bergwanderer wärmstens zu empfehlen.


Variante(n)

Variante A: Bine - Bahnhof Ulrichen


Hinweis(e)

Der Weg führt teilweise über wegloses Gelände, was die Mitnahme einer Wanderkarte sowie gute Orientierungsfähigkeiten unabdingbar machen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • 22. August 2017. Schönes Wetter - ideales Wanderbedingungen. Die Route vom Totesee auf dem Grimselpass bis hin zum Trützisee und dann das Trützital runter bis nach Ulrichen sind durchgehend gut markiert, so dass man sich bei guten Bedingungen kaum verirren kann. Die vielen Bergseen bilden eine schöne Wanderkulisse und laden immer wieder zum Verweilen ein. Man kann die Route auch verkürzen, wenn ab dem Rundsee die direktere Route nach Ulrichen gewählt wird. Nach dem Trützisee muss ein Abstieg von mehr als 1000 Höhenmetern bewältigt werden, doch ist der Weg gut angelegt, so dass die Kniegelenke nicht übermäßig belastet werden. Ich werde diese Wanderung mit Sicherheit ein weiteres Mal unternehmen, auch wenn die Kondition etwas auf die Probe gestellt wird.

  • 22. August 2017. Schönes Wetter - ideales Wanderbedingungen. Die Route vom Totesee auf dem Grimselpass bis hin zum Trützisee und dann das Trützital runter bis nach Ulrichen sind durchgehend gut markiert, so dass man sich bei guten Bedingungen kaum verirren kann. Die vielen Bergseen bilden eine schöne Wanderkulisse und laden immer wieder zum Verweilen ein. Man kann die Route auch verkürzen, wenn ab dem Rundsee die direktere Route nach Ulrichen gewählt wird. Nach dem Trützisee muss ein Abstieg von mehr als 1000 Höhenmetern bewältigt werden, doch ist der Weg gut angelegt, so dass die Kniegelenke nicht übermäßig belastet werden. Ich werde diese Wanderung mit Sicherheit ein weiteres Mal unternehmen, auch wenn die Kondition etwas auf die Probe gestellt wird.



Orte an der Route: Grimselpass - Totesee - Jostsee - Lengsee - Rundsee - Üelisee - Obersts Seewji - Mittelsee - Trützisee - Geschinersee - Geschinen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Oktober 2016)

7449

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3318

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
283

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
117

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Wallis

Geschichte der Tour (B14044)

Erste Publikation: Freitag, 7. Juni 2013

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 27. Juli 2017

Tour publiziert von: Presented by www.obergoms.ch

Tourencharakter

Distanz: 16.2 km | Zeitbedarf: 7½ h
Aufstieg: 770 m | Abstieg: 1584 m
Höchster Punkt: 2764 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Obergoms Tourismus AG
Furkastrasse 53
CH-3985 Münster
Tel.: +41 27 974 68 68
Fax: +41 27 974 68 69
E-Mail: tourismus@obergoms.ch
Internet: www.obergoms.ch