Vers la page d'accueil
Fuorcla Surlej

Fuorcla Surlej

Corvatsch Seilbahn

Corvatsch Seilbahn

Fuorcla Surlej

Fuorcla Surlej

Coaz Hütte

Coaz Hütte

@FotoText

Description du tour

Auf Tuchfühlung mit Gletschern - einst, heute und in Zukunft. Diese eindrucksvolle Wandertour führt von der Corvatsch Mittelstation Murtèl über die Fuorcla Surlej zum Lej de Vadret und der Chamanna Coaz hoch über dem Val Roseg, nach Pontresina. Mit der Luftseilbahn Corvatsch geht es zur Mittelstation Murtèl auf 2702 m.ü.M. Bereits hier geniesst man eine wunderschöne Aussicht über die Engadiner Seenplatte. Wer eine spektakuläre Rundsicht geniessen möchte, fährt noch zur Bergstation Corvatsch und nimmt dann die nächste oder übernächste Gondel wieder zur Mittelstation zurück. Zu Fuss geht es dann weiter auf dem breiten Weg und nach ca. 45 Minuten erreicht man die Fuorcla Surlej, von wo man auf eines der spektakulärsten Panoramen der Alpen schauen kann. Man blickt in eine gewaltige Arena aus Eis und Fels, im Hintergrund der Piz Tschierva, Piz Morteratsch, Piz Bernina mit dem berühmten Biancograt, Piz Roseg und die Sella-Gruppe umgeben von eindrücklichen Gletschern. Rund um die Fuorcla Surlej befinden sich stumme Zeichen der letzten Eiszeit. Runde, von den Eismassen gezeichnete Felsen, zwischen denen sich kleine Seen bildeten. Auf der Fuorcla Surlej beginnt der eigentliche Höhenweg. Der Weg geht der majestätischen Gletscherszenerie entgegen und nach ca. einer Stunde Wandern erreicht man Plaun dals Süts, gleich oberhalb des Gletschersees Lej da Vadret. Gemütlich geht es nun der Coaz Hütte entgegen, die auf einer Felskanzel in unmittelbarer Nähe der Gletscher thront. Gestärkt durch eine feine, selbst gemachte Gerstensuppe, ein Stück frisch gebackenen Kuchen oder Wurst und Käse aus der Region, steigt man hinter der Coaz Hütte noch ca. 5 bis 10 Minuten zum Gletscher hoch. Es gibt viel zu entdecken: Kleine Gletschermühlen, Mineralien, Pionierpflanzen, ein Gletschertor, u.s.w. Wieder bei der Hütte, geht es in ca. 20 Minuten den gleichen Weg bis zur ersten Abzweigung zurück und von dort steil runter zum Lej da Vadret. Der Gletschersee, der sich durch die abschmelzenden Eismassen gebildet hat, entstand in den letzten ca. 50 Jahren. Weiter geht es dem See entlang und man kommt zum Gletschervorfeld des Roseg- und Tschiervagletschers. Nach ca. 5 bis 6 Stunden wandern durch die bezaubernde Schönheit dieses Hochtales erreicht man das Hotel Restaurant Roseg Gletscher. Nach einer Stärkung im Restaurant kann man sich entscheiden, ob man die Wanderung nach Pontresina fortsetzen will, gemütlich in der Pferdekutsche (ca.1 Std.) oder doch zu Fuss (ca. 1.5 Std.).


Remarque(s)

Für Familien nicht geeignet.


Créez votre propre compte-rendu de tour

Décrivez votre expérience et vos découvertes. Ainsi, vous renforcez la quantité d'informations disponibles pour rendre le tour encore plus intéressant. Merci !

  • Wer mit dieser Tour liebäugelt sollte dringest mehr Zeit einplanen. Die Tour ist schön aber lang und der Weg über Rosegtal ist langwierig. Wenn man aber nicht zur Chna Coaz Hütte geht sondern direkt nach Fuorcla Surlej ins Rosegtal läuft könnten die 5.5h ab Zwischenstation Corvatsch stimmen. Reine Laufzeit über Chna Coaz ca. 7h
    Spécial: Ab dem Hotel Roseg gibst dann auch noch einen Kutschenbetrieb wenn man müde ist! Fahrzeit Kutsche ca 1h - letzte Fahrt 17.45.



Lieux situés le long du parcours: Corvatsch Mittelstation Murtèl - Fuorcla Surlej - Cna. Coaz - Lej da Vadret - Val Roseg


Webcams

Données des 12 derniers mois (depuis November 2017)

10805

Affichages

Affichages des listes (sans GEO-Map) du tour avec les autres tours
2672

Utilisations des détails du tour

Affichage des informations détaillées du tour (par ex. cette page)
1086

Excursions

Téléchargements de la fiche de tour
140

Téléchargement sur mobile

Sur l'application GPS-Tracks pour iPhone ou Android

Index de popularité

Comparer avec tous les autres Randonnées dans la région Graubünden

Historique du tour (B00091)

Première publication: Donnerstag, 21. April 2005

Dernière mise à jour: Dienstag, 9. Dezember 2014

Tour publié par: Presented by www.engadin.stmoritz.ch

Caractéristiques du tour

Distance: 16.4 km | Temps nécessaire: 5½ h
Ascension: 350 m | Descente: 1064 m
Point le plus élevé: 2755 m

Imprimer, données

Informations touristiques

Engadin St. Moritz
CH-7500 St. Moritz
Tel: +41 (0)81 830 00 01
Fax: +41 (0)81 830 08 18
E-Mail: allegra@estm.ch
Internet: www.engadin.stmoritz.ch