Vers la page d'accueil
Chrüzlipass mit Kreuz

Chrüzlipass mit Kreuz

Etzlihütte mit Hotpot

Etzlihütte mit Hotpot

Wasserfall Brauns

Wasserfall Brauns

Description du tour

Zu Fuss über den längsten Tunnel der Welt!
57 Kilometer oder rund 20 Fahrminuten trennen die Zugreisenden dank dem Gotthard-Basistunnel zwischen dem Norden und dem Süden der Schweiz. Interessanter ist es aber, diese Strecke in Wandergeschwindigkeit obendrüber zurückzulegen.

Etappe 2 Bristen - Sedrun

Um die zweite Etappe etwas zu verkürzen ist es nicht verboten, sich ein Taxi zu organisieren, dass einen von Bristen aus hineinbringt ins Etzlital zur Etzliboden. Von da windet sich der Wanderweg über zwei Geländestufen hinauf zu einer kleinen Hochebene, die von der Etzlihütte bestens überblickt werden kann. Dort wartet ein gemütlicher Hüttenkaffee mit Kuchen oder gar schon eine währschafte Suppe zum Zmittag, veredelt mit dem Rundblick zu den umliegenden Granitbergen. Um sich vollends zu entspannen, kann man hier auch übernachten und den Sternenhimmel vom Hot Pot aus geniessen. Das macht durchaus Sinn, denn nun wird es etwas alpiner.

Achtung: wegen Felssturz ist der Route über den Chrüzlipass via Val Strem nicht begehbar.
Nehmen Sie Variante D via Chrüzlipass und Alp Caschlé +1Std. oder C via Mittelplatten und Val Mila (T3). Diese erst ab ca. Mitte Juli!

Auf dem Bergwanderweg zum Chrüzlipass auf 2347 Metern kreuzt man wiederum den Tunnelverlauf. Auf dem Pass lohnt es sich etwas zu verweilen. Mächtig erscheint im Osten der Oberalpstock. Nun gilt es Abschied zu nehmen von der Urner Alpenwelt. Denn jetzt tritt man eine in die Bündnerische Surselva. Dort begleitet einen ein Bergbach mit munteren Kaskaden durch das Val Strem bis nach Sedrun mit seinem wohltuenden Wellness und Schwimmbad Bogn Sedrun und einer Vielfalt an Übernachtungsmöglichkeiten.


Variantes

Variante A: Falls Sie in Golzern übernachtet haben, fahren Sie mit der Seilbahn runter nach Bristen und von dort zu Fuss weiter.
Variante B: Eine Übernachtung in der Etzlihütte inklusive Hotpot unterm Sternenhimmel.
Variante C: via Mittelplatten und Val Mila (T3) erst ab ca. Mitte Juli!!!
Variante D: via Chrüzlipass und Alp Caschlé (im Frühling bis ca. Mitte Juli einzige Option)


Remarque(s)

Achtung: wegen Felssturz ist die Route über den Chrüzlipass via Val Strem nicht begehbar. Variante C: via Mittelplatten und Val Mila. (T3)

Sie überqueren zwei Mal den Gotthard Basistunnel Trajekt.

Öffentlicher Verkehr bei Bristen und Sedrun.

Achtung: diese Route ist im Winter von Mitte Oktober bis ca. Mitte Juni nicht begehbar.
Im Frühling sind einzelne Schneefelder möglich. Informieren Sie sich vor Ort.


D'autres étapes

Vorgängeretappe: Erstfeld - Bristen
Anschlussetappe: Sedrun - Lukmanierpass


Créez votre propre compte-rendu de tour

Décrivez votre expérience et vos découvertes. Ainsi, vous renforcez la quantité d'informations disponibles pour rendre le tour encore plus intéressant. Merci !

  • Etappe 2: Bristen - Sedrun Angesichts der Länge der heutigen Etappe bestellen wir ein Taxi bis Chrützsteinrüti, 2 km vor Etzliboden (empfehlenswert: Uwes Taxi, Tel. 077 437 71 61). Durch ein Blumenmeer, begleitet von vielen Schmetterlingen, geht es nun hoch zur Etzlihütte, wo wir uns mit einer feinen Gemüsesuppe bei der freundlichen Hüttenwartin stärken. Schade haben wir nicht hier schon das Etappenziel geplant! Denn jetzt geht es richtig zur Sache. Da der Weg über den Chrützlipass wegen Steinschlags nur über Umwege möglich ist, entscheiden wir uns für die Route über Mittelplatten (Bild 3, Blick von der Etzlihütte aus), was uns ein wenig Bange macht. Auf- und Abstieg zwischen Felsbrocken und über einzelne Schneefelder sind dann tatsächlich beschwerlich, zum Glück ist schönes, warmes Wetter. Trotz Abkürzung mit Taxifahrt brauchen wir bis Sedrun fast 9 Stunden. Ich würde diese Etappe aufteilen und über den Chrützlipass und die Alp Caschlè wandern.



Lieux situés le long du parcours: Bristen - Etzlihütte - Chrüzlipass - Sedrun


Webcams

Données des 12 derniers mois (depuis November 2017)

16621

Affichages

Affichages des listes (sans GEO-Map) du tour avec les autres tours
2263

Utilisations des détails du tour

Affichage des informations détaillées du tour (par ex. cette page)
49

Excursions

Téléchargements de la fiche de tour
30

Téléchargement sur mobile

Sur l'application GPS-Tracks pour iPhone ou Android

Index de popularité

Comparer avec tous les autres Randonnées dans la région Uri

Historique du tour (U00184)

Première publication: Donnerstag, 1. Oktober 2015

Dernière mise à jour: Mittwoch, 13. September 2017

Tour publié par: Presented by www.st-gotthard.com

Caractéristiques du tour

Distance: 18.8 km | Temps nécessaire: 7¼ h
Ascension: 1807 m | Descente: 1180 m
Point le plus élevé: 2347 m

Imprimer, données

Informations touristiques

Web: www.st-gotthard.com
Web: www.gotthard-tunnel-trail.ch - Wanderbuch hier bestellen!

Uri Tourismus AG
Schützengasse 11
CH - 6460 Altdorf
Tel. +41 (0)41 874 80 00
Mail: info@uri.info
Web: www.uri.info

Sedrun Disentis Tourismus
Via Alpsu 64a
CH - 7188 Sedrun
Tel.: +41 81 920 40 30
Mail: info@disentis-sedrun.ch
Web: www.disentis-sedrun.ch

Unterkünfte direkt am Weg:
Etzlihütte
Tel.: +41 41 820 22 88
Web: www.etzlihuette.ch

Diverse Unterkünfte in Sedrun
Tel.: +41 81 920 40 30
Web: www.disentis-sedrun.ch

Geführte Touren:
Web: www.alpineschool-mammut.ch
Web: www.montanara.ch

Alpen Taxi: Abkürzen Richtung Etzlital. Reservation 2-3 Tagen im Voraus.
Tel. +41 79 413 91 15

Gepäcktransport:
www.swisstrails.ch