Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Churfirsten

Churfirsten

Tourenbeschreibung

Bergwanderung, nur für berggewohnte Wanderer. - Der anspruchsvolle Aufstieg wird belohnt durch eine herrliche Rundsicht vom höchsten Gipfel der Churfirsten.

Alt St.Johann geht auf die Gründung des Klosters «St.Johann im Thurtal» im Jahr 1150 zurück. Das Kloster wurde nach Brand 1626 verlassen. Wir steigen über den Weiler Espel und den Pfruendwald hoch oder benützen die Sesselbahn (Variante A) nach Selamatt. Vom Berggasthaus Selamatt wandern wir zum Zinggen, dann rechts dem Ausläufer des Hinterruggs entlang zur Hinterlücheren. Bei der Alphütte zweigen wir ab zur Alp Gluris, wo die eigentliche Bergstrecke beginnt. Eine vielfältige Blumenpracht bis zum Ostalpen-Enzian begleitet uns durchs Gluristal. Am Glurissattelgrat geniessen wir den ersten Tiefblick zum Walensee. Auf dem Zickzackweg gehts die steile Westflanke hinauf zum Hinterrugg. Nachdem wir uns an der herrlichen Rundsicht sattgesehen haben, beginnt der Abstieg mit Überquerung des 400 m langen Rückens hinüber zum Chäserrugg. Der Abstieg geht weiter ostwärts über eine etwas steile Halde hinab und dann sanfter über die Schlachtböden zum Sattel und zur Gamsalp. Von hier benützen wir die Sesselbahn hinunter nach Wildhaus. Nimmermüde wandern in knapp zwei Stunden über Freienalp - Oberdorf (Variante B) ins Tal.


Variante(n)

Variante A: Sesselbahn von Alt St.Johann nach Selamatt (Sie ersparen sich 496 hm im Aufstieg).
Variante B: Zu Fuss von der Gamsalp nach Oberdorf.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Alt St.Johann (890 m) - Pfruendwald (1033 m) - Chueweid (1310 m) - Alp Selamatt (1390 m) - Zinggen (1429 m) - Hinterlücheren (1546 m) - Alp Gluris (1694 m) - Gluristal (2045 m) - Hinterrugg (2306 m) - Chäserrugg (2262 m) - Schlachtböden - Sattel (1946 m) - Gamsalp (1767 m) - Wildhaus (1090 m)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

4808

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3955

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
112

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
49

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B01273)

Erste Publikation: Donnerstag, 11. Oktober 2007

Letzte Aktualisierung: Freitag, 9. Oktober 2015

Tour publiziert von: Presented by www.sg-wanderwege.ch

Tourencharakter

Distanz: 14.8 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 1513 m | Abstieg: 1513 m
Höchster Punkt: 2306 m.ü.M.

Schwierigkeit T4 Alpinwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

St. Galler Wanderwege
Sömmerliwaldstrasse 7
CH-9000 St. Gallen
Tel.: +41 (0)71 994 29 11
E-Mail: info@sg-wanderwege.ch
Internet: www.sg-wanderwege.ch

Kartenmaterial: www.sg-wanderwege.ch/

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
CH-9658 Wildhaus
Tel: +41 (0)71 999 99 11
E-Mail: kontakt@toggenburg.ch
Internet: www.toggenburg.org