Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Amdenerhöchi

Amdenerhöchi

Tourenbeschreibung

Allein auf weiter Flur - Amden hoch über dem Walensee. Reizt dich der Weg vom ehemaligen Klosterdorf Alt St. Johann zum Höhenkurort Amden mit eigener Muskelkraft zu bezwingen? Ein Härtetest erwartet dich, aber der Lohn ist dir sicher - herrliche Aussichten ins Alpsteinmassiv, zu den sieben Churfirsten, hinunter an den Walensee und hinüber zu den Berggipfeln des Glarnerlandes.

Die Route startet bei der Post Alt. St. Johann, ganz in der Nähe des ehemaligen Klosters der St. Galler Mönche, bevor diese nach Neu St. Johann zogen. Rechts der Thur fährst du erst gemütlich, zum Warmwerden, nach Starkenbach. Beim Restaurant Churfirsten beginnt der harte Aufstieg an der Transportbahn vorbei auf zum Teil holpriger Betonpiste hoch zur Vorder Höhi. Nach diesen gut 600 Höhenmetern hast du die Hälfte deines Tagespensums geschafft! Erhole dich auf der Abfahrt zum Dorf Amden, das mit seinen Häusern am stotzigen Abhang, hoch über dem Walensee klebt. Hier hast du genügend Gelegenheit deinen Hunger und Durst zu stillen. Du ahnst es, nach der herrlichen Abfahrt folgt auch wieder ein Aufstieg, nochmals ein Test für deine Fitness. Erst gehst auf dem gleichen Weg zurück über Hinterstein - Sell zum Altschen. Hier ist eine Ruhepause angesagt, beim Durstlöschen kannst du das ganze Panorama geniessen. Links von dir steht der Gulmen, ein bekannter Skitourenberg, Richtung Süden erblickst du die weiten Ebenen der Bezirke Gaster und See, und weiter hinten das Glarnerland mit seinen Dreitausernden Tödi und Glärnisch. Nach Osten stehen die mäjestätischen sieben Churfirsten und im Norden schliesst das Alpsteinmassiv mit Säntis und Schafberg die Runde ab. Daneben entdeckst du auch ausgedehnte Moorgebiete, welche den Wasserhaushalt regeln, viele seltene Blumen blühen lassen und notabene unter Schutz stehen.

Nach dieser ausgiebigen Ruhepause brauchst du volle Konzentration für die Abfahrt hinunter ins Toggenburg. Bremsen und geschicktes Führen deines Rades sind gefragt!

Wieder unten im Tal bleiben noch die letzten vier Kilometer der Thur entlang nach Alt St. Johann zum Ausgangspunkt zurück.


Hinweis(e)

Die Routen sind nur in der von Bikern empfohlenen Richtung signalisiert.
Alpwirtschaften / Bergrestaurants sind evt. nicht täglich geöffnet. Erkundige dich vor der Tour.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Alt St. Johann - Starkenbach - Vorder Höhi - Altschen - Sell - Hinterstein - Amden - Hinterstein - Sell - Altschen - Vorder Höhi - Starkenbach - Alt St. Johann


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3809

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4098

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
37

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
57

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (B01169)

Erste Publikation: Donnerstag, 9. August 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 30. September 2015

Tour publiziert von: Presented by www.toggenburg.org

Tourencharakter

Distanz: 33 km | Zeitbedarf: 3 h
Aufstieg: 1275 m | Abstieg: 1275 m
Höchster Punkt: 1537 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
CH-9658 Wildhaus
Tel: +41 (0)71 999 99 11
E-Mail: kontakt@toggenburg.ch
Internet: www.toggenburg.org

Altschen: Tel: +41 (0)55 611 21 48