Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Google Earth

Google Earth

Blick von der Sissacher Flue

Blick von der Sissacher Flue

Tourenbeschreibung

Eine ausgedehnte Sonntagstour welche dennoch nicht zu schwer ist. Man fährt durch das nördliche Baselland und Teile des Kt. Solothurn. Gemütliches einfahren durch Siedlungsgebiete, anschliessend schöner Aufstieg zur Sissacher Flue. Anschliessender Downhill nach Liestal und weiterfahrt durch das Oristal wo uns am Ende des Tals nochmals ein leichter Aufsieg nach Seewen erwartet.
Die Tour ist keine ausgesprochene Singeltrail Runde. Sie führt gerade durch die Siedlungsgebiete auch auf Asphalt. Dennoch eine schöne Mountainbike Tour mit allen Facetten.


Variante(n)

Die Tour kann auch gut unterteilt werden. Es wird ein Teil der Tour "Rickenbacher Flue" befahren.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Aesch-Dornach-Arlesheim-Münchenstein-Muttenz-Pratteln-Liestal-Lausen-Sissach-Liestal-Bühren-Seewen-Duggingen-Aesch


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

3761

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
6868

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
3

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
27

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Basel

Geschichte der Tour (E00167)

Erste Publikation: Donnerstag, 22. März 2007

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 22. März 2007

Tour publiziert von: Raphael Marchon

Tourencharakter

Distanz: 66.1 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 1336 m | Abstieg: 1336 m
Höchster Punkt: 735 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten