Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Der Winterdepression den Garaus machen

Der Winterdepression den Garaus machen

Durch den lichten Wald

Durch den lichten Wald

Von weitem schon zu sehen

Von weitem schon zu sehen

Auch bei wenig Schnee schon machbar

Auch bei wenig Schnee schon machbar

Auf dem Gipfel

Auf dem Gipfel

Tourenbeschreibung

Der sonnige Höhenrücken zwischen Zürich- und Sihlsee macht der Winterdepression den Garaus. Höhepunkt der Frühlingswanderung ist das Stöcklichrüz.

Am Bahnhof Pfäffikon SZ nimmt man den Bus Richtung Feusisberg. An der Haltestelle Etzelpass geht die Wanderung los. Die ersten 300 Meter auf dem steilen Passsträsschen. Dann biegt man in den Wald ab und absolviert die vielen Höhenmeter bis zur Passhöhe in malerischer Umgebung auf einem Pfad. Nach dem langen schattigen Stück scheint einem neben der Meinradkapelle wieder die Sonne ins Gesicht. Von dort kann man den schönen Anblick auf die Innerschweizer Berge geniessen. Danach durchläuft man ein kleines Hochmoor und nimmt die Steigung zur Chörnlisegg. Hier folgt der aussichtsreichste Teil der Wanderung: Links ist der Zürichsee in seiner ganzen Ausdehnung zu sehen, rechts der Sihlsee, dahinter die Schwyzer und Urner Berge. Dann übersteigt man kurz die 1200-Meter-Marke und läuft dann wieder runter Richtung Stöcklichrüz. Die Aussicht auf dem Stöcklichrüz ist wunderschön. Nach gut 30 Minuten erreicht man die Alpbeiz Gueteregg in welcher man sich für den Rückweg stärken kann. Für den Weg zurück ins Flachland gibt es ein paar Varianten. Die Wanderwege führen nach Lachen, Willerzell, oder, wieder via Stöcklichrüz, nach Altendorf oder Richtung Pfäffikon SZ.


Variante(n)

Variante A: Von der Gueteregg aus nach Willerzell (Länge insgesamt: 13.5 km)
Variante B: Von der Gueteregg aus nach Lachen (Länge insgesamt: 16.7 km)
Variante C: Vom Stöcklichrüz aus nach Altendorf (Länge insgesamt: 15.9 km)


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Luegeten - St. Meinrad - Chörnlisegg - Stöcklichrüz - Gueteregg - Grueb - Stöcklichrüz - Chörnlisegg - St. Meinrad - Luegeten


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1861

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3119

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
53

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
207

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01501)

Erste Publikation: Mittwoch, 19. März 2008

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 19.2 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 852 m | Abstieg: 852 m
Höchster Punkt: 1275 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com