Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese Exkursion auf den Spuren von Charles Lewinskys Bestsellerroman «Melnitz» führt in die beiden ehemaligen Judendörfer Endingen und Lengnau – Höhepunkt ist die Besichtigung der markanten Synagogen.

Jüdische Familien, im Mittelalter aus den Städten ausgewiesen und verbannt, durften sich gemäss einem Beschluss von 1678 in den beiden Surbtaler Dörfern Endingen und Lengnau niederlassen. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts durften sie nirgends sonst leben. Noch heute können im Dorfzentrum Lengnaus Häuser mit separaten Eingängen für Christen und Juden besichtigt werden. Auf einer leicht erhöhten Plattform steht hier eine der ältesten Synagogen der Schweiz. Sie wurde im Jahr 1750 errichtet und zwischen 1846 und 1849 durch einen von Ferdinand Stadler entworfenen Neubau ersetzt.

Von Lengnau geht die Wanderung nach Endingen, mit einem Zwischenhalt beim jüdischen Friedhof.
Zwischen Lengnau und Endingen liegt der 1750 errichtete jüdische Friedhof, der die «Judenäule» eine (heute nicht mehr existierende) Begräbnisinsel Im Rhein für Juden, ersetzte. Die Gräber sind in Nord-Süd-Richtung angeordnet, wobei Frauen und Männer getrennt beerdigt werden, manche der Gräber überdauern deshalb Jahrhunderte.

Die erste Endinger Synagoge aus dem Jahr 1764 erwies sich bald als zu klein, weshalb zwischen 1850 und 1852 eine grössere errichtet wurde. Sie weist eine dreischiffige Fassade mit einem Treppengiebel auf. Über dem Eingang befindet sich eine Uhr, was für Synagogen ungewöhnlich ist. Der Grund ist das Fehlen von Kirchen mit entsprechenden Kirchtürmen – die Synagoge ist das einzige Gotteshaus in Endingen.


Variante(n)

Variante A: Der Ausflug kann mit einem Besuch im Thermalbad Zurzach abgerundet werden.
Variante B: Im Historischen Museum Baden kann die jüdische Emanzipation im 19. Jahrhundert erkundet werden.


Hinweis(e)

Führungen in der Synagoge sind auf Anfrage jederzeit möglich (ausgenommen samstags).


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Lengnau - Israelitischer Friedhof - Endingen


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2901

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
845

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
11

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
18

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Aargau

Geschichte der Tour (B01927)

Erste Publikation: Montag, 15. Juni 2009

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH