Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Aufberuch nach Rast bei Maison Forestière Du Grat

Aufberuch nach Rast bei Maison Forestière Du Grat

Memorial Notre Dame d´Afrique

Memorial Notre Dame d´Afrique

Blick auf Miramar

Blick auf Miramar

Col Notre Dame au Pic Martin

Col Notre Dame au Pic Martin

Pfad beim Col de L´Évêque

Pfad beim Col de L´Évêque

Kurz vor dem Col de Belle Barbe

Kurz vor dem Col de Belle Barbe

Rast bei Maison Forestière Du Grat

Rast bei Maison Forestière Du Grat

Menhir D´Aire Peyronne

Menhir D´Aire Peyronne

Bushaltestelle eingangs Saint Raphaël

Bushaltestelle eingangs Saint Raphaël

Tourenbeschreibung

Die heutige Etappe ist abwechslungsreich, anspruchsvoll und unvergesslich. Während langer Abschnitte wandern wir an den Flanken der Küstengebirge mit wechselnden Ausblicken auf die Côte d’Azur - im zweiten Teil der Etappe werden wir diese Ausblicke dann nicht mehr haben.
Wir umrunden als erstes die « Pointe de l'Aiguille» und kommen danach noch an der kleinen Ortschaft La Galère vorbei, dann aber werden wir bis kurz vor den Etappenort Saint Raphaël kaum mehr Siedlungen antreffen. Auch wichtige Verkehrsachen werden wir nicht mehr kreuzen, sondern nur noch Forst- und Wanderwege - eine ideale Voraussetzung also um unseren Gedanken nachzuhängen und uns zu freuen, dass wir uns für diese Strecke entschieden haben.


Variante(n)

Variante A: Der Originalpfad zwischen dem Col Notre Dame und dem Col des Lentisques beginnt mit einem Abstieg von 200 Höhenmeter und endet mit einen Aufstieg von 140 Höhenmeter. Diese Alternative bringt uns zwischen den beiden Pässen auf einer kürzeren Strecke mit gleichmässigem Gefälle auf einer asphaltierten Strasse ohne Verlust an Aussichten zum gleichen Ziel.
Variante B: Vom Ortseingang von Saint Raphaël bis zum Bahnhof sind es noch einige Kilometer durch Vororte. Diese Variante bringt uns am Ortseingang zu einer Bushaltestellte, von wo aus wir günstig ins Zentrum fahren können.


Hinweis(e)

Die «Via de la Costa» in Italien und die «Via Aurelia» (GR653A) in Frankreich erfüllen gemeinsam dieselbe Aufgabe: sie verbinden seit der Neuzeit Sarzana und Arles miteinander, und damit die Pilgerweg-Netze der beiden Länder. Der Pilger-Verkehr bewegt sich bei diesen Wegen also in beiden Richtungen. Beide Wege sind hier ab der Grenze zwischen der Riviera und der Côte d’Azur nahe bei Menton zu ihren Anschluss-Destinationen beschrieben, die Streckenführung ist dabei aber in beiden Richtungen dieselbe. Der Unterschied liegt in den Profilen - die Auf-und Abstiege sind in der Marschrichtung angegeben und sind deshalb nur für die Wanderrichtung anwendbar. Das kann sich auf die Etappeneinteilung auswirken.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Via Aurelia: La Roquette – Théoule-sur-Mer
Anschlussetappe: Via Aurelia: Saint Raphaël – Le Muy


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Théoule-sur-Mer - Pointe de l'Aiguille - La Galère - Memorial N.D. d'Afrique - Col de Théoule - Col Du Trayas - Col Notre-Dame - Col des Lentisques - Baisse des Sangliers - Col de L'Évêque - Col de Belle Barbe - Maison Forestière Du Gratadis - Pont Du Grenouillet - La Mas de Rastel - Vallon Vacquier - Les Plaines - Saint Raphaël


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

4691

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
408

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
41

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
9

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region P.A.C.A.

Geschichte der Tour (B03038)

Erste Publikation: Sonntag, 30. Dezember 2012

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 1. März 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH