Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Prau sura

Prau sura

Blick auf Disentis

Blick auf Disentis

Tief verschneit

Tief verschneit

Prau sura

Prau sura

Cavorgia

Cavorgia

Tgom

Tgom

Tgom

Tgom

Tourenbeschreibung

Von Sedrun Bahnhof gelangen Sie schnell zum Ausschweifungspunkt Surrein. Dort wählen Sie zwischen den vier Möglichkeiten:

0) Surrein - Tgom – Stavel Sisum – Nual:
Zeitbedarf: 4 Std. / Länge: 6.5km / Höhendiff: 1077m
Die Route beginnt leicht ansteigend in südlicher Richtung, vorbei an den sonnenverbrannten Walserhäusern von Surrein. Anfangs durch offenes Gelände, etwas später durch einen lockeren Jungwald mit Birken und Tannen der bei Neuschnee oder Frost märchenhaft anmutet. Nach einer guten halben Stunde erreicht man den Waldrand und man folgt der Fahrstrasse durch den dichten Wald bis zur Bergstation der Luftseilbahn Tgom. Hier lohnt sich einen ersten ausgedehnte Rast, um das wunderschöne Bergpanorama und den Ausblick aus einer etwas ungewohnterer Perspektive auf das Val Tujetsch zu geniessen. Mit der Sonne im Gesicht folgt man weiter dem breiten Grat bis zum Stavel Sisum und nach einem letzten Aufstieg ist das Ziel Nual erreicht. Der Rückweg erfolgt auf der gleichen Route.
Tipp 1: Wenn der Grat nach dem Stavel Sisum wenig Schnee hat oder vereist ist, kann ein weiterer Aufstieg sehr anspruchsvoll werden.
Tipp 2: Mit der Luftseilbahn auf den Stavel sut il Tgom können sie ca. 1,5 Std. Aufstieg sparen. Tägliche Bergfahrt um 8.00Uhr, Anmeldungen beim Tourismusbüro unter:+41(0)81 920 40 30

A) Surrein – Uaul Cavorgia - Surrein:
Zeitdauer: 2 Std. / Länge: 10km / Höhendiff: 330m
Ist es Ihre erste Schneeschuhwanderung oder suchen Sie den echten Winterzauber in einem verschneiten Tannenwald – dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie!
Die ersten 300 Meter folgen Sie der Route Richtung Tgom und zweigen nachher in leicht östlicher Richtung auf der Fahrstrasse ins Val Nalps ab. Der Weg ist breit und bequem und lässt Ihnen genügend Zeit um die Spuren des Wildes zu studieren oder auf das feine Zwitschern der Tannenmeise zu achten. In Cavorgia gelangen sie auf die schneebedeckte Fahrstrasse, wo Sie für die letzten 20 Minuten die Scheeschuhe am besten auf den Rucksack packen.
Tipp: Die Tour liegt im Hochwinter zum grössten Teil im Schatten, ist aber bei leichtem Schneefall doppelt lohnenswert.

B) Surrein – Cavorgia – Mompe Tujetsch - Prau sura – Segnas:
4 Std. / Länge: 11km / Höhendiff: 438m
Das erste Stück Weg führt über die verschneite, wenig befahrene Fahrstrasse nach Cavorgia. Bei der Kapelle folgen Sie nun der alten Passstrasse in östlicher Richtung, die durch einen zauberhaften Wald bis zum tiefsten Punkt nach Mises Las Cavorgias führt. Hier überqueren Sie den Rhein und es beginnt der anstrengendere Teil der Tour, nämlich der Aufstieg bis zur Kantonsstrasse und weiter nach Mompe Tujetsch. Oberhalb des Dörfchens steigt der Weg nochmals etwas an, bis sich der Wald lichtet und Sie sich unvermittelt auf der wunderschönen Alp Prau Sura befinden, ideal für eine ausgiebige Pause mit allem, was Ihr Rucksack Ihnen zu bieten hat. Nach dem letzten kleinen Aufstieg zu den Maiensäss Run Cunel geht es nun sanft talwärts bis nach Segnas, von wo Sie die Matterhorn Gotthard Bahn wieder bequem nach Sedrun zurück bringt. Es fährt jede Stunde ein Zug (siehe Fahrplan). Bei Wartezeiten empfehlen wir Ihnen einen Kaffe in der Ustria Crestas in Segnas.
Tipp: Auf der Fahrstrasse bis Cavorgia gehen Sie bequemer ohne Schneeschuhe. Von der Kantonsstrasse bis Mompe Tujetsch können Sie einen eigenen Weg über das offene Gelände wählen oder Sie packen die Schneeschuhe auf den Rucksack und gehen auf der Strasse.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Sedrun, Bahnhof - Surrein - ... (siehe Möglichkeiten im Routenbeschrieb)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2423

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1150

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
18

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
15

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schneeschuh-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00431)

Erste Publikation: Mittwoch, 7. Dezember 2005

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 3. April 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 6.5 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1077 m | Abstieg: 1077 m
Höchster Punkt: 2387 m.ü.M.

Schwierigkeit WT2

Drucken, Daten