Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Talorte:

Zederhaus

Ausgangspunkte:

- Autobahnunterführung südöstlich von Zedernhaus


Zustiege:

Mesner - Kleinbergalm - Müllneralm -P.1878 - V1- Balonspitze Abfahrt (V1):
Balonspitze - V1 - Fallthoralm - Reinfrankalm - Kleinbergalm - Mesner

Gipfel:

Balonspitze von NE (3.5h) II:
Mesner - Kleinbergalm - Müllneralm - Verzweig 15 - P. 1878 - V1 - Balonspitze

Abfahrten:

V1) Balonspitze - V1 - P. 1878 - Verzweig 15 - Müllneralm - Kleinbergalm - Mesner

Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Heute Samstag gings von Zederhaus auf den Balonspitz. Mittelschwere Skitour die ab der Baumgrenze bis zum Gipfel tolle weite Skihänge bietet. Im unteren Abschnitt muß man jedoch dem zum Teil schmalen Sommerweg folgen. Bei der Abfahrt folgt man dann besser der Forststraße östlich des Karthausbaches welche bei der Reinfrankalm beginnt. Abfahrt über Sommerweg anspruchsvoll und schwierig.Entgegen der Vorhersage des Salzburger Lawinenwarndienstes weichte die Schneedecke doch nicht so früh auf und einen schönen Firnabfhart stand nichts im Wege. Wetter und Schneeverhältnisse: überwiegend sonnig bei leichter Schleierbewölkung, sehr mild, gute Fernsicht. Beim gesamten Aufstieg noch tragende Schneedecke, bei der Abfahrt ca. 11:30 - bis zur Baumgrenze bester Firn, unten Sulz. lg Andi
    Tendenz: Oben noch eine Zeit lang gut. Im Wald wird man bald tragen müssen.

    Kommentar GPS-Tracks.com: Der Sommerweg bis zur Waldgrenze ist ein sehr schmaler Steig und ist für die Abfahrt nur schlecht geeignet. Erst seit kurzem gibt es eine Forstraße östlich des Karthausbaches welche nahe der Reinfrankalm beginnt. Auf dieser Straße kann man bequem abfahren bis man auf Höhe 1430m bei der Wildbachverbauung des Karthausbaches wieder auf die Anstiegsroute zurück kommt. Somit lässt sich ein Großteil des Anstiegs am Sommerweg umfahren. Track gemäss Mitteilung von Andi angepasst - herzlichen Dank!



Orte an der Route: keine


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

1753

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
330

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
15

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
2

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Ski-Touren in der Region Radstädter Tauern

Geschichte der Tour (S02295)

Erste Publikation: Dienstag, 16. Dezember 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 4. Mai 2006

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Start: 1200 m.ü.M. | Zeit: 3½ h (1Tagestour)
Aufstieg: 1300 m | Abfahrt: 1300 m
Exposition: Nord/Ost | Snowboard: ja

Schwierigkeit 2 WS

Drucken, Daten

Siehe auch

Radstädter Tauern