Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Emmenschwelle Altisberg

Emmenschwelle Altisberg

Emmenaufweitung Altisberg

Emmenaufweitung Altisberg

Schloss Landshut

Schloss Landshut

Schloss Landshut Park

Schloss Landshut Park

Schlosslandshut 3

Schlosslandshut 3

Emmenaufweitung Aefligen

Emmenaufweitung Aefligen

Emmenaufweitung Aefligen 2

Emmenaufweitung Aefligen 2

Weg Richtung Kirchberg

Weg Richtung Kirchberg

Tourenbeschreibung

In Solothurn gehen Sie durch die Altstadt über die Aare und kommen dann via
Schöngrüen in den Oberwald und nach Ober-Biberist.Nach der Durchquerung von Ober-Biberist führt der Weg in den Wald des unteren Altisbergs. Achten Sie darauf, dass sie auf dem Waldweg oberhalb des Abhangs bleiben. Lassen Sie sich nicht verleiten, auf dem Fussweg zum Fluss hinunterzusteigen. Zwar führt zuerst am Flussufer der Emme entlang ein Fusspfad, dieser verliert sich aber direkt am Wasserlauf unterhalb von Sandsteinfels-Abbrüchen. Vom unteren Altisberg führt der Wanderweg ca. 1000 m durch den Wald oberhalb des Abhangs bis zum Wegweiser Altisberg. Gleich gegenüber liegt die Eisenindustrie mit dem Hochofen der früheren Von Roll in Gerlafingen - ein bedeutendes Stück Schweizer Industriegeschichte. Heute wird in diesem Hochofen vor allem Recycling-Eisen wieder eingeschmolzen. Vom Wegweiser Altisberg führt der Wanderweg zum kanalisierten Fluss hinunter und folgt diesem dann immer im Schatten des Auenwaldes flussaufwärts bis zur ersten Brücke bei einer Vereinshütte und dem Hornusserplatz. Der Weg führt über die Brücke auf die Südseite der Emme, passiert das Gelände einer Papierfabrik und streift weiter flussaufwärts die Ortschaft Utzenstorf.Sehenswert ist das Wasser-Schloss Landshut. Utzenstorf bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten zwischen Solothurn und Burgdorf.Es ist empfehlenswert auf der Utzenstorfer Seite weiter flussaufwärts zu wandern in Richtung Kirchberg. Von Kirchberg an führt der Weg ca. eine Stunde lang weiterhin alles der Emme ent-lang bis Burgdorf. Bei der überdachten hölzernen Wynigenbrücke kommen Sie an den schweizerischen Jakobsweg, der vom Bodensee zum Genfersee die Schweiz durchquert.
In Burgdorf endet der Baslerweg. Sie sind jetzt auf dem schweizerischen Jakobs-weg, der als nat. Route 4 mit dem Muschelsignet markiert ist. Auf dem Luzernerweg gelangen Sie nach Rüeggisberg, von dort auf dem Gantrisch/Freiburg-Weg nach Fribourg und schliesslich auf dem Romandie-Weg nach Genf. Hier haben Sie An-schluss an den französischen Jakobsweg (Via Gebennensis und Via Podiensis), der Sie schliesslich nach Spanien führt und wo Sie auf dem Camino Frances Santiago de Compostela erreichen.
Hinweis: Statt von Solothurn weiter nach Burgdorf zu gehen, können Sie auch mit dem Schiff (Flussschifffahrt) von Solothurn nach Biel fahren, wo Sie auf den Basel-Jura-DreiSeen Weg gelangen. Sie können auch auf dem Bielersee weiter das Schiff von Biel bis Erlach benützen, wo Sie ebenfalls wieder zum Basel-Jura-DreiSeen Weg kommen, der via Murten und Avenches nach Payerne führt. Ab Payerne sind Sie dann auf dem schweizerischen Jakobs-weg (via jacobi, nat.Route 4, Muschelsignet). Mit dieser Variante verpassen Sie aber die beiden Zähringerstädte Bern (Weltkulturerbe) und Fribourg.
Oder von Solothurn aus können Sie via Bätterkinden, Fraubrunnen, Grafenried, Jegenstorf, Moosseedorf und Zollikofen auch direkt nach Bern gehen. Sie ersparen sich damit einen Umweg von ca. 20 km. Karten und Wegbeschreibung unter Beinwil.org


Hinweis(e)

Der Baslerweg ist ein historischer Verbindungsweg zwischen Klöstern in der Nordwestschweiz und bietet den über Basel ankommenden Pilgern die Möglichkeit, auch die malerische Hauptstadt der Schweiz, nämlich Bern, auf dem Weg in die Westschweiz in seine Pilgerreise mit einzubeziehen.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Baslerweg: Welschenrohr - Solothurn
Anschlussetappe: Luzernerweg: Burgdorf - Bern


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Solothurn - Oberwald - Oberbiberist - Kräilingen - Bätterkinden - Aefligen - Kirchberg - Burgdorf


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

34419

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3310

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
94

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
102

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Aargau

Geschichte der Tour (U00213)

Erste Publikation: Donnerstag, 17. Dezember 2015

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 31. Januar 2016

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 23.9 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 192 m | Abstieg: 92 m
Höchster Punkt: 537 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Oekumenische Gemeinschaft
Kloster Beinwil,
CH-4229 Beinwil SO
Tel.: +41 (0)61 793 10 30
Web www.beinwil.org
E-Mail: oekumene@beinwil.org