Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Wiliweiher

Wiliweiher

Leicht ansteigender Weg

Leicht ansteigender Weg

Aussicht vom Batzberg-Trail

Aussicht vom Batzberg-Trail

Waldstrasse

Waldstrasse

Tourenbeschreibung

Nach dem Nordholz und Bruggenwäldli in Wald führt dieser Trail in direkter Linie hinunter nach Laupen, quer durch die Ortschaft bis zum Wiliweiher. Man verlässt im Winkel die letzten Häuser auf dem leicht ansteigenden Weg und folgt diesem in Richtung Süden. Ein Wiesenweg führt mehrere Kilometer weit an sonniger Lage und praktisch flach über idyllische Weiden des Chrauerenberg. Bei der nächsten Häusergruppe, der Chraueren biegt man rechts ab und erreicht nach einem kurzen Aufstieg das Gehöft Honegg. Nach einem Flachstück führt eine Naturstrasse hoch zur Hiltisbergstrasse. (Von hier Abkürzungsmöglichkeit: siehe Variante A). Auf dieser wendet man nach links Richtung Dachsegg. Schon bald verlasst man die geteerte Strasse und begibt sich rechts direkt in das malerische Naturschutzgebiet des Grossweiher-Ried. Am Fusse desselben zweigt der Weg links ab Richtung Niggital. Kurze Zeit später verlässt man die leicht abwärts führende Naturstrasse und überquert die Gelände-Rippe zur Waldlichtung Weierbach. Man folgt dem Waldweg Richtung Fägswil, biegt vor Erreichen des Dörfchens rechts ab Richtung Mettlen, Güntisberg. Der ansteigende Weg gabelt sich nach einem Kilometer. Hier muss man sich zweimal links halten bis man beim Hochspannungsmast um die CEVI Waldhütte herum Richtung Batzberg biegt. Jetzt wartet ein steiler, steiniger Waldweg. Dieser führt nach dem Verlassen des Waldes auf die Wiesenmulde unterhalb des Batzberges. Anschliessend erreicht man auf der geteerten Strasse den Weiler Güntisberg. Danach passiert man beim Weitergehen die nahe Häusergruppe und folgt der gewundenen Fahrstrasse abwärts am Echo vorbei Richtung Hiltisberg. Oberhalb des Restaurants biegt man links in die Waldstrasse ein. Nach Durchqueren des Chefiholz Waldes öffnet sich die Talmulde zwischen Wald und Laupen. Man erreicht dann die ersten Häuser von Wald und die Unterführung der Bahnlinie. Dort biegt man Richtung Nordholz ab, wo man das Ende dieses abwechslungreichen Trails erreicht.


Variante(n)

Variante A: Abkürzung vom Tannenboden (Hiltisbergstrasse) direkt zum Hiltisberg.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Wald - Laupen Chraueren - Honegg - Tannenboden - Weierbach - Batzberg - Güntisberg - Hiltisberg - Wald


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2760

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2227

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
28

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
16

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Nordic-Walking in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B01869)

Erste Publikation: Freitag, 13. März 2009

Letzte Aktualisierung: Freitag, 17. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.sunneland-oberland.ch

Tourencharakter

Distanz: 15.8 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 522 m | Abstieg: 522 m
Höchster Punkt: 767 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten

Siehe auch

«sunneland-oberland» Tourismus
Im Brand 24
CH-8637 Laupen
Tel: +41 (0)55 246 49 12
Fax: +41 (0)55 246 49 13
E-Mail: tourismus@sunneland-oberland.ch
Internet: www.sunneland-oberland.ch