Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Mountainbike

Mountainbike

Tourenbeschreibung

Wer Abwechslung liebt, ist auf dieser traumhaften, aber auch Kondition fordernden Tagestour genau richtig. Die Streckenführung durch die vielen Orte und Weiler beiderseits des Rhonetals lässt immer wieder Neues entdecken. Abfahrten, Genusspassagen und – teils anspruchsvolle – Anstiege machen die Tour auch fahrtechnisch zu einem echten Leckerbissen.

Vom Tourismusbüro in Fiesch folgt man der Strasse dorfauswärts und biegt kurz nach dem Kreisverkehr rechts in Richtung Birchi ab. Vorbei am Ferienresort fährt man nun durch Wiler und Lax, bis man auf die Martisbergerstrasse trifft. Nun folgt der erste grössere Anstieg: In engen Serpentinen windet sich die Strasse den Berg nach Martisberg hoch. Am Ortsausgang des Dorfes wechselt man auf die Waldstrasse, die in westlicher Richtung hinüber nach Betten führt. Nach Durchquerung des idyllischen Walliser Dorfes darf man sich auf der Abfahrt hinunter nach Mörel ausruhen. Im Tal wechselt man in Filet auf die andere Talseite und radelt auf der asphaltierten Strasse hoch nach Bister und über die signalisierte Fahrradroute weiter nach Grengiols. Dort angekommen, folgt man dem auf Höhe des Sportplatzes rechts abzweigenden Weg. Über diesen fährt man hoch zur Hockmatte und über den signalisierten Radweg weiter in Richtung Binntal. Auf diesem Abschnitt gilt es Anstiege von bis zu 20 % zu überwinden. Diese sind jedoch kurz und auf der dann folgenden Abfahrt hinunter zur Binna kann man sich von den Anstrengungen vorerst wieder erholen. Denn nach der Überquerung der alten Römerbrücke wartet der nächste, allerdings auch letzte anspruchsvolle Anstieg: Eine steile, unbefestigte Strasse, auf der man zur Binntalstrasse hochfährt. Von hier nimmt man die Abfahrt nach Ernen in Angriff. In Ernen biegt man auf Höhe der Kirche links ab und gelangt über das Ernerfeld zum Elektrizitätswerk. Scharf rechts abzweigend, fährt man querfeldein weiter zur EW-Zentrale, wo man die Rottenbrücke überquert. Die letzten Meter bis zum Tourziel führen über die Furkastrasse zurück nach Fiesch.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Fiesch - Lax - Martisberg - Betten - Mörel - Filet - Bister - Grengiols - Hockmatte - Römerbrücke - Ernen - Fiesch


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

15881

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4858

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
112

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
56

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (B04587)

Erste Publikation: Montag, 17. November 2014

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 30. Dezember 2015

Tour publiziert von: Presented by www.aletscharena.ch

Tourencharakter

Distanz: 40.3 km | Zeitbedarf: 5½ h
Aufstieg: 1230 m | Abstieg: 1230 m
Höchster Punkt: 1356 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Partnerinfos

Verladeticket online günstiger kaufen!

Drucken, Daten

Siehe auch

Aletsch Arena
Postfach 16
CH-3992 Bettmeralp

Tel.: +41 27 928 58 58
Fax: +41 27 928 58 59
E-Mail: info@aletscharena.ch
Internet: www.aletscharena.ch