Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Suchen mit der App

Suchen mit der App

Prachtnelke

Prachtnelke

Margeriten

Margeriten

Avers Macsur

Avers Macsur

Wollgras

Wollgras

Tourenbeschreibung

Mittelschwere Wanderung zwischen Avers Cröt und Innerferrera, auf welcher Sie mit Hilfe einer App die herrliche Blumenpracht studieren können!
Bereits nach einem kurzen Wegstück folgt eine erste, lila blühende Wiese, deren Duft förmlich in der Luft zu liegen scheint: Es sind Prachtnelken in grosser Zahl. Kurz darauf tauchen die ersten Bestände der wuchtigen Alpen-Bergscharte mit ihren grossen, purpurnen Blütenköpfen auf. Vorbei an alten Maiensässhütten wird der Weg bald einsam und führt durch ehemalige Wildheuflächen, auf denen ein gutes Dutzend Pflanzenarten in Violettvariationen um die Gunst der Bienen und Tagfalter leuchten, so auch die lila Glänzende Skabiose. Die Blütenpracht ist beeindruckend, ebenso die Steilheit der Hänge. Die Bewirtschaftung dieser abgelegenen Bergmähder wurde bis Anfang der Siebzigerjahre sukzessive aufgegeben, heute liegen sie brach. Ein Projekt von Pro Natura Graubünden hat zum Ziel, sie wieder regelmässig zu mähen, damit die ursprüngliche Vielfalt weiter gefördert wird. An der höchsten Stelle der Wanderung, auf 2100 Metern, wächst die violettblau blühende Himmelsleiter, weiter unten in der Hochstaudenflur in der Nähe der Maiensäss Starlera trifft man auf das Gestutzte Läusekraut mit seinen violett überlaufenen Blättern und die violettblau blühende Scheuchzers Rapunzel.

Gut zu Wissen:
Der schmale Pfad ist oft abschüssig und exponiert und erfordert gute Trittsicherheit. Bei nassem Wetter ist wegen Rutschgefahr von der Wanderung abzuraten. Nicht Kinderwagentauglich und nicht für Kinder geeignet!

Mitnehmen:
Smartphone, gute Bergschuhe, Verpflegung.
Die App kann auf der Internetseite vom Flower Walk heruntergeladen werden. Die Internetseite ist unter der Rubrik Siehe auch angegeben.


Hinweis(e)

Das Datenvolumen der App ist sehr gross (knapp 1.5 GB) und Sie können sie nur als Ganzes (mit allen Karten, Fotos, Informationen usw.) auf Ihr Gerät laden. Ist die App vollständig installiert, funktioniert sie offline. Auf dem Streifzug muss nur die Ortungsfunktion aktiviert sein, was aber kein Datenguthaben des Smartphones oder Tablets beansprucht.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Avers Cröt - Macsur - Starlera - Innerferrera


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit November 2016)

55309

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
695

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
61

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
8

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (U00707)

Erste Publikation: Mittwoch, 26. Juli 2017

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 2. August 2017

Tour publiziert von: Presented by www.pronatura-gr.ch

Tourencharakter

Distanz: 9.1 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 472 m | Abstieg: 706 m
Höchster Punkt: 2109 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Pro Natura Graubünden
CH-7000 Chur
Tel.: +41 (0)81 252 40 39
E-Mail: pronatura-gr@pronatura.ch
Internet: www.pronatura-gr.ch/wildheu_avers

Weitere Informationen zu der App finden Sie unter: www.flowerwalks.ch

Verpflegungsmöglichkeiten:
www.viamala.ch/sommer/aufenthalt-angebote/gastronomie/avers-ferrera.html