Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Schöne, technisch mittelmässig Anspruchsvolle Tour von Thun auf den "Blueme".

Auf der Strasse nach Gunten meiden wir ein bisschen den Verkehr, indem wir auf den Wanderweg ausweichen, der zwischen Oberhofen und Gunten oberhalb der Strasse verläuft.

Der Aufstieg geht - zwar biketechnisch langweilig - aber somit "stresslos" auf der Strasse von Gunten über Tschingel nach Ringoldswil auf der Strasse.
Im Aufstieg nach Heiligenschwendi durch den Wald wird dann auf der "Passhöhe" rechts abgebogen, um auf die Forststrasse zu gelangen. Diese schlängelt sich harmlos hinauf. Ab und zu erhaschen wir einen Blick auf die grossen 4000er unserer Alpen.

Dann wird links auf einen Singletrail abgebogen (saftig steil), der uns direkt zum Blueme führt. Den Turm zu besteigen ist Ehrensache: Der Blick ist bei guter Weitsicht beeindruckend.

Zum Hinunterfahren wird im ersten Stück derselbe Weg zurück genommen, man bleibt aber vorerst auf der Forststrasse, bevor diese in einen Singletrail übergeht.

Nach einer flowigen Abfahrt (immer zu kurz...) kommt man wiederum auf eine Forstrasse. Diese führt in Richtung REHA-Zentrum Heiligenschwendi. Die schönere, hier gewählte Variante, ist der Singletrail der oben durchführt. Einfach immer geradeaus fahren.

Oberhalb vom REHA-Zentrum gelangt, kann entweder direkt ins Dorf gefahren werden oder aber eine kleine technisch anspruchsvolle, versteckte Abfahrt anhängen. Dazu fährt man die Forstrasse rechts den Hügel hinauf, gelangt auf eine freie Fläche welche zur Waldrodung bestimmt ist. Dort steil hinunter den Forstweg nehmen. Man gelangt in eine "Schein-Sackgasse". Nur ein kleiner, fast nicht sichtbarer Weg führt durch einen Tannenwald. Achtung: Wirklich steil. Die "Hintern-berührt-Hinterreifen-Methode" hat sich bewährt.

Ist man wieder auf die Forststrasse gelangt, kann der Wanderweg in Richtung Hiligenschwendi genommen werden.

Um nach Thun zu gelangen, haben wir den Weg über Haltenegg gewählt. Dieser führt zuerst über ein kleines Feld (ausgeschildert, "Hünibach/Thun"). Danach gelangt man in den Wald. Alternativ zur Forstrasse kann auch der "Schluchtweg" gewählt werden. Fahrfehler werden hier nicht verziehen...

Oberhalb von Oberhofen biegt man rechts auf den Wanderweg ab, welcher uns direkt nach Hünibach führt.


Variante(n)

Abkürzungen gibts zur Genüge: Gar nicht erst rauf zum Blueme und weiter auf der Teerstrasse nach Heiligenschwendi. Viele Varianten sind auf gps-tracks.com zu finden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Thun-Oberhofen-Gunten-Tschingel-Ringoldswil-Blueme-Hiligenschwendi-Haltenegg-Hünibach-Thun


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

381

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4435

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
20

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
28

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (E00748)

Erste Publikation: Sonntag, 19. April 2009

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 19. April 2009

Tour publiziert von: Julien Anet

Tourencharakter

Distanz: 35.1 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1130 m | Abstieg: 1130 m
Höchster Punkt: 1398 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten

Siehe auch

Blueme III