Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Höhle am Weg - foto: S. Müller

Höhle am Weg - foto: S. Müller

Val Mora - foto: S. Müller

Val Mora - foto: S. Müller

Auf dem Wanderweg - foto: S. Müller

Auf dem Wanderweg - foto: S. Müller

Val Vau - foto: S. Müller

Val Vau - foto: S. Müller

Tourenbeschreibung

Diese Wanderung führt durch eines der schönsten Gebiete des Val Müstairs. Das Val Mora und das Val Vau zählen zu den ursprünglichsten Gegenden der Region, die Mischung aus weitem Tal und schroffen Bergen ist äusserst beeindruckend.
Der Weg beginnt an der Grenze zum Schweizerischen Nationalpark beim Gasthaus Buffalora. Vorbei an der Alp Buffalora steigen wir zur Jufplaun-Ebene hinauf. Der Schotterweg führt uns eben bis leicht ansteigend zum Übergang zum Val Mora. Hier eröffnet sich ein wunderbares Panorama nach Italien. Ein steiler, steiniger Weg führt uns ins Val Mora hinab, ein unberührtes Bergtal mit alten Arvenbeständen, nur besucht von Wanderern und Bikern. Zuerst durch Felsen hindurch, später auf bequemen Forststrassen mit Ausblicken auf die umliegenden Gipfel und Wasserfälle erwandern wir dieses wunderschöne Tal. Bei Döss Radond (2234 m ü. M.) befindet sich die Wasserscheide, auf der einer Seite fliesst das Wasser durchs Val Mora in den Stausee von Livigno ab, auf der anderen Seite durchs Val Vau ins Val Müstair. Nun machen wir uns an den Abstieg. Vorbei an der Alp Praveder mit einem imposanten Steinschlaggebiet kommen wir zur Alp Clastras. Beide Alpen gehören dem Kloster Müstair. Bei Tschuccai verzweigt sich der Weg. Wir halten uns rechts und erreichen über den Wanderweg nach einiger Zeit Sta. Maria.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Buffalora - Jufplaun - Mots - Alp Mora - Alp Sprella - Döss Radond - Alp Praveder - Alp Clastras - Tschuccai - Sta. Maria


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1704

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1400

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
48

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
84

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B01541)

Erste Publikation: Donnerstag, 19. Juni 2008

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 24. September 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH