Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Stadt Chur mit Blick auf den Calanda

Stadt Chur mit Blick auf den Calanda

Blick von unterwegs auf die Alpenstadt Chur

Blick von unterwegs auf die Alpenstadt Chur

Aufstieg zum Calanda Gipfel

Aufstieg zum Calanda Gipfel

Blick vom Calanda Gipfel

Blick vom Calanda Gipfel

Blick vom Rossboden zum Felsberger Calanda

Blick vom Rossboden zum Felsberger Calanda

Tourenbeschreibung

Der Churer Stadtbus, Linie Nr. 3, bringt Sie zum Ausgangspunkt nach Haldenstein (Parkplatz beim Dorfeingang). Folgen Sie dem signalisierten Weg zur Calandahütte. Dabei kommen Sie an den beiden Maiensässen «Arella» und «Nesselboden» vorbei. Immer kontinuierlich an Höhe gewinnend gelangen Sie zur Alp Altsäss. Von da an sind es nur noch 100 Höhenmeter bis zur Calandahütte SAC ( 2073 m.ü.M.). Wer den Calanda Gipfel von hier aus besteigen möchte, beachte Variante A.

Nach einer Erfrischung geht es auf dem Höhenplateau Richtung Südwesten zum Felsberger-Älpli. Im Abstieg nach Felsberg geht es zuerst gemächlich, je tiefer Sie gelangen immer steiler ins Tal.

Das Dorf Felsberg rechterhand liegen gelassen, erreichen Sie den Rhein, welchem Sie ein kurzes Stück lang folgen. Nach der Überquerung der Rheinbrücke gehen Sie über den Rossboden zur Bushaltestelle am P & R Parkplatz auf der Oberen Au in Chur.


Variante(n)

Variante A: Aufstieg zum «Haldensteiner Calanda» (2805 m.ü.M.) Ab der SAC Hütte sind zusätzliche 730 Hm zur erklimmen. (Zeitbedarf: 1 ½ Stunden / Länge: 3km). Empfohlen als 2-Tagestour mit Übernachtung in der Calandadhütte.

Variante B: Verbindung von der Älplihütte zur Route Ringelspitzhütte Rundtour.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Haldenstein - Arella - Nesselboden - Altsäss - Calanda Hütte - Älplihütte - Oberberg - Unterberg - Felsberg - Chur


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

3542

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
5672

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
145

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
119

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00483)

Erste Publikation: Freitag, 12. Juli 2013

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 8. April 2014

Tour publiziert von: Presented by www.calandahuette.ch

Tourencharakter

Distanz: 23.7 km | Zeitbedarf: 7 h
Aufstieg: 1530 m | Abstieg: 1530 m
Höchster Punkt: 2083 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Calandahütte SAC
Tel.: +41 (0)77 411 58 28
Internet: www.calandahuette.ch
E-Mail: info@calandahuette.ch

Chur Tourismus
Chur Information am Bahnhof
Bahnhofplatz 3
CH-7001 Chur
Tel.: +41 (0)81 252 18 18
Internet: www.churtourismus.ch
E-Mail: info@churtourismus.ch

Anschluss an die Variante B: Die Kombination mit der Route Ringelspitzhütte Rundtour ergibt eine schöne 3-tägige Wandertour, mit je einer Übernachtung in der Calandahütte und in der Ringelspitzhütte. Weitere Informationen zu dieser mehrtägigen Hüttentour finden Sie hier: »