Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Kathedrale Santiago de Compostela

Kathedrale Santiago de Compostela

Pilger zu Pferd beim Aeropuerto Santiago

Pilger zu Pferd beim Aeropuerto Santiago

auch er fast am Ziel seiner Reise

auch er fast am Ziel seiner Reise

viel Betrieb um die Kathedrale von Santiago

viel Betrieb um die Kathedrale von Santiago

beeindruckende Front der Kathedrale Santiago

beeindruckende Front der Kathedrale Santiago

das Grab des Apostels Jakobus

das Grab des Apostels Jakobus

grosser Platz bei der Kathedrale

grosser Platz bei der Kathedrale

Bezug der «Compostela» im Pilgerbüro

Bezug der «Compostela» im Pilgerbüro

ein erfrischendes Getränk und viele Geschichten

ein erfrischendes Getränk und viele Geschichten

Tourenbeschreibung

Diese Schlussetappe lässt keinen Platz mehr für Gedanken an Herausforderungen, wir haben sie gemeistert. Diese letzten Camino-Kilometer erleben Tag für Tag dasselbe: vorbeiziehende Pilger die stolz und glücklich sind, es bald geschafft zu haben. Wenn man den Flugplatz an seinem Nordende umrundet wir manchem klar, dass er die Distanz bis zur Stadt in ein paar Tagen erneut zurücklegen wird, in der Gegenrichtung, auf dem Heimweg, und dann ist die Distanz Nebensache, warum also nicht jetzt schon.
Am Monte Do Gozo kommen wir zuerst an einem Campingplatz vorbei, und dann am hiesigen Hostal, das wirklich für sehr grosse Pilgermassen ausgelegt ist. Was bleibt ist frisch machen, die Kathedrale in Santiago, das nahe gelegene Pilgerbüro wo die Compostela ausgestellt wird, und dann Sightseeing und sich verwöhnen lassen, «man gönnt sich ja sonst nichts» felicidades.


Hinweis(e)

Der Camino Francés beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port und endet in Santiago de Compostela. Er ist der frequentierteste Abschnitt aller Jakobswege, denn die meisten Pilger aus nördlichen Ländern kommen schliesslich auf dieser Achse nach Santiago. Entsprechend gut ist auch die Pilger-Infrastruktur ausgebaut, und trotzdem kann es in Spitzenmonaten mit den Unterkünften knapp werden.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Camino Francés: Rivadiso - O Empalme
Anschlussetappe: Camino Francés: Santiago - Negreira


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: O Empalme - Kapelle Santa Irene - A Rúa - San Antón – Amenal – Cimadevila - Aeropuerto de Santiago de Compostela (Lavacolla) - San Paio - A Esquipa - A Lavacolla – Vilamaior - Camping Monte Do Gozo - San Marcos - Monte do Gozo/Herberge - Santiago de Compostela


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2016)

538

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
273

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
164

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
38

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Galicia

Geschichte der Tour (B03639)

Erste Publikation: Donnerstag, 30. Dezember 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 31. Dezember 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 23.3 km | Zeitbedarf: 5¾ h
Aufstieg: 271 m | Abstieg: 418 m
Höchster Punkt: 410 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Partnerinfos

Wahnsinn in Saas-Fee!

Drucken, Daten