Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Faro Fisterra

Faro Fisterra

Blick auf Cee und die geschützte Bucht

Blick auf Cee und die geschützte Bucht

im Zentrum von Cee

im Zentrum von Cee

westliche Bucht von Cee

westliche Bucht von Cee

Rast am Sandstrand Praia de Estorde

Rast am Sandstrand Praia de Estorde

Fisterra: letzte Ortschaft am camino erreicht

Fisterra: letzte Ortschaft am camino erreicht

Fisterra

Fisterra

Fisterra: Fischerhafen

Fisterra: Fischerhafen

Cabo Finiterre: km Null, Countdown beendet

Cabo Finiterre: km Null, Countdown beendet

Tourenbeschreibung

Diese letzte Etappe unserer Wanderung ist wirklich die letzte, und zwar für Alle, denn sie führt uns ans Ende der Welt, «Finisterra» auf spanisch resp. «Fisterra» auf galizisch. Auch wenn wir heute wissen, dass die Erde kein Pfannkuchen, sondern eine Kugel ist, stellt der Atlantische Ozean für Wanderer auch heute noch ein unüberwindbares Hindernis dar.
Anfangs wandern wir nochmals übers Land, bis wir kurz vor der Ortschaft «Cee» am Ende eines Taleinschnittes wieder einmal Wasser sehen, diesmal aber kein Süsswasser-Stausee, sondern eine Bucht des Atlantik. In dieser ersten Bucht stellt Cee die letzte grössere Ortschaft dar, wo wir nochmals alles bekommen was man als Pilger so braucht. Ueber eine kleine Halbinsel kommen wir westwärts zu einer weiteren Bucht mit einladenden Sandstränden.
Diese zweite Bucht wird westwärts durch eine letzte Landzunge begrenzt wird, am Südende dieses Kaps liegt dann der Ort Fisterra oder eben Finisterra, und ganz im Süden steht der «Faro Fisterra», der Leuchtturm. Hier kann der Blick rundum in die Ferne schweifen, wir haben das ultimative Ende der Pilgerreise erreicht. Eines der Rituale an dieser Stelle ist es, ein nicht mehr benötigtes Kleidungsstück zu verbrennen, oder aber an der Küste eine Jakobsmuschel zu suchen als Beleg dafür, dass wir den Atlantik erreicht haben. Für die Rückreise werden die meisten dann den Linienbus brauchen, der vom Ort Fisterra aus mehrmals täglich nach Santiago de Compostela fährt.


Hinweis(e)

Der Camino Francés beginnt in Saint-Jean-Pied-de-Port und endet in Santiago de Compostela, oder für einige eben auch erste am Cabo de Finisterra, am «Ende der Welt» eben. Auf diesem letzten Abschnitt zum Atlantik nimmt die Zahl der Pilger rapid ab, und auch die Infrastruktur ist jetzt wieder so, wie man es in dieser dünn besiedelten Gegend eben erwarten kann.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Camino Francés: Negreira - Olveiroa


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Olveiroa - Costa de Olveiroa - O Logoso – Hospital - Factoría de Dumbría - Kapelle Nuestra Señora de las Nieves - Monte do Lousado - Alto da Cheda - Portela do Lousado - Kapelle San Pedro Mártir - Cruceiro da Armada - Os Camiños Chans – Cée – Corcubión - O Vilar - San Roque – Amarela - Praia de Estorde – Sardiñeiro - Praia da Langosteira – Finisterra - Faro de Finisterra


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

2484

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
490

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
113

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
40

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Galicia

Geschichte der Tour (B03687)

Erste Publikation: Freitag, 11. März 2011

Letzte Aktualisierung: Freitag, 14. November 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 33.9 km | Zeitbedarf: 8¾ h
Aufstieg: 510 m | Abstieg: 669 m
Höchster Punkt: 374 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten