Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Sulzfluh in der Abendsonne

Sulzfluh in der Abendsonne

Tourenbeschreibung

Zustieg:
Das Postauto führt uns ab Küblis nach St. Antönien Platz. Ein breiter Wanderweg steigt an zur Alp Bärgli unter dem Chüenihorn. Auf dessen Ostseite traversieren wir hoch über dem Tal, am kleinen Carschinasee vorbei, und erreichen nach 2 ¾ Std. die Carschinafurgga. Dort erwartet uns die gastliche Hütte (2236 m) mit einem wohlverdienten Getränk (oder einer Mahlzeit), welche wir wohl verdient haben.

Abstieg:
Nach dieser Stärkung wenden wir uns nach Osten und folgen fast ohne Höhenverlust unter den mächtigen Wänden der Sulzfluh vorbei dem zum Tilisunafurggli führenden Pfad. Nach einer halben Stunde über Alweiden und kleine Geröllhalden stossen wir auf den von Partnun kommenden Weg. Wir folgen diesem, etwas steiler absteigend, und kommen bald an den romantischen Partnunsee. Dann geht der Abstieg gemächlich weiter nach Partnun (Zeitbedarf: 1 ½ Std). In weiteren ¾ Stunden können wir St. Antönien zu Fuss gewinnen. Wir haben aber auch die Möglichkeit, im Restaurant Alpenrösli (Tel. +41 (0)81 332 12 18) in Partnun ein Alpentaxi zu bestellen.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: St.Antönien - Bärgli - Carschinasee - Carschinafurgga - Carschinahütte - Brunnenegg - Partnunsee - Partnun - St.Antönien


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

895

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2645

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
55

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
61

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00231)

Erste Publikation: Freitag, 1. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 11. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH