Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Antoniuskirche St. Antoni

Antoniuskirche St. Antoni

herrliches Gelände vor St. Antoni

herrliches Gelände vor St. Antoni

Bauernhof am Weg bei Tafers

Bauernhof am Weg bei Tafers

Fribourg: Stadttor

Fribourg: Stadttor

Fribourg: Stadtmauer

Fribourg: Stadtmauer

Fribourg: altes Wappen beim Stadttor

Fribourg: altes Wappen beim Stadttor

die alte Bernbrücke in Fribourg

die alte Bernbrücke in Fribourg

Altstadt von Fribourg

Altstadt von Fribourg

Fribourg: Kathedrale

Fribourg: Kathedrale

Tourenbeschreibung

Die heutige Etappe beginnt mit der Überquerung des Sensegrabens über die Sodbachbrügg, wobei wir in den zweisprachigen Kanton Fribourg kommen. Der Sensegraben ist aber nicht der sprichwörtliche «Röstigraben», denn der Kultur- und Sprachwechsel findet entlang dem Weg nur allmählich statt.
Der Weg hinunter zur Sense ist ein historisch sehr interessantes Wegstück: ein aus dem Felsen gehauener Weg mit schöner Pflästerung - diese Sense-Querung war für die damaligen Strassenbauer topographisch sichtbar anspruchsvoll.
Ueber Heitenried führt der Weg nach St. Antoni, wo wir von der katholischen Kirche aus einen schönen Blick auf den weiteren Weg Richtung Tafers haben. Der Abstieg ins Tal erfolgt erneut über einen in den Sandstein gemeisselten Weg.
Der Weg via Tafers nach Fribourg ist jetzt sehr flach und führt an vielen Kapellen und Wegkrwuzen vorbei. Nach Uebewil erfolgt dann der Abstieg an die Saane entlang der alten Stadtmauer. Ueber die Bernbrücke, einst der einzige Zugang vom Osten, erreichen wir Fribourg, das von oben mit seiner majestätischen Kathedrale grüsst.


Hinweis(e)

Der Gantrisch/Freiburgweg erstreckt sich auf der Hauptroute über ca. 80 km und kann in 3-5 Etappen aufgeteilt werden. die Alternativstrecke von Fribourg via Payerne mündet bei Curtilles kurz nach Lucens wieder in die Hauptroute, dort bereits in den «Weg der Romandie».


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Gantrisch/Freiburgweg: Amsoldingen-Schwarzenburg
Vorgängeretappe: Luzernerweg: Bern - Schwarzenburg
Anschlussetappe: Gantrisch/Freiburgweg: Fribourg - Romont
Anschlussetappe: Gantrisch/Freiburgweg: Fribourg - Payerne


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Schwarzenburg - Sodbachbrügg - Heitenried - Winterlingen - Niedermonten - St. Antoni - Tafers - Uebewil - Schönberg - La Sarine - Fribourg


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

14598

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2082

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
416

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
97

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Pilgerwege in der Region Bern

Geschichte der Tour (B03564)

Erste Publikation: Samstag, 7. November 2009

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 10. Juni 2015

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 20.2 km | Zeitbedarf: 5¼ h
Aufstieg: 263 m | Abstieg: 434 m
Höchster Punkt: 801 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

mehr zu diesem Jakobsweg-Abschnitt »