Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Diese interessante Runde beginnt beim Bahnhof Brugg. Der Weg führt bis zum Chestenberg über zahlreiche schöne Waldwege. Von Mellingen bis zurück zum Ausgangspunkt geht's dem Reussufer entlang. Das Highlight dieser Tour ist der Chestenberg. Die gesamte Tour ist sehr angenehm zu fahren da vieles durch Wald führt.


Hinweis(e)

Chärnenmatt-Chestenberg: Kurze Tragestrecke
Achtung: Bei Nässe ist Vorsicht geboten!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Auch nach den von Bäumen verblockten Passagen, enthält der Weg an der Reuss einige Treppen. Der Chestenberg Uphill muss ab höhe Grat geschoben werden. Runter ist Fahrbar, wenn auch teilweise ziemlich technisch. Ein Flowgefühl kommt selten auf. Die restlichen Höhenmeter werden auf Wanderwegen vernichtet. Ich werde die Tour nicht weiterempfehlen.

  • Die Bäume liegen noch immer im Weg. Wenn man der Reuss entlang immer dem Wanderweg folgt (bis auf diese Stelle immer identisch mit Track) umfährt man diese Stelle ganz einfach. Hinweis: Weite Teile des Reusstrails sind mit einem Bikeverbot belegt. Zum Chestenberg: Bei Nässe werden die Steine und Wurzeln sehr rutschig und der Trail entsprechend (noch) schwieriger.
    Tendenz: Schöne Tour. Reusstrail und Chestenberg als Highlight.
    Besonderes: Verbunden mit der Gisliflue-Tour ergibt sich eine knackige Tagestour. Idealer Startort dafür ist Schinznach-Bad.

  • Sehr schöne Tour. Trail über den Chestenberg relativ anspruchsoll. Weg an der Reuss entlang sollte gemieden werden (nach Melligen), da einerseits gesperrt und andererseit nich fahrbar weil sehr viele Bäume (zum Teil alle 5m ) im Weg liegen und mühsam um, unter oder übergagnen werden müssen.

  • Schöne Route, fast alles auf Wanderwegen. Der schmale Weg der Reuss entlang, gegenüber Birrhard, ist mit Baumstämmen übersäht. Evtl. ausweichen über den höheren Weg rechts. Der Chestenberg ist anspruchsvoll, mehrmals muss das Bike getragen werden, aber lohnenswert. Kann auch umfahren werden: Bei Verzweigung östl. vom Steinbruch Holderbank (Höhenangabe 566 auf 25000 Karte) schöner Singletrail auf Schloss Wildegg, über Möriken nach Brunegg. Bin den Trail mit Karte gefahren (ohne GPS)

  • Eine nette Tour, auch für ungeübtere Biker. Leider ist der Pfad ab dem Wegpunkt "008 links" völlig zugewachsen und dicht mit Fallholz übersät, so dass ich das Bike tragen und mich mühsam durchschlängeln musste. Besser: Beim Punkt 008 auf dem Weg bleiben und erst nach 530m links rauf zum Punkt 010 links. Eine nette Tour!

  • Abwechlungsreiche Tour.Im Sommer sicher sehr angenehm,da die meisten Steigungen im Wald verlaufen.
    Besonderes: zwischen Punkt 8 und 9 nicht befahrbar.Strecke zu verwachsen,bei WP-8 einfach gerade aus zu WP-10



Orte an der Route: Brugg - Rainwald - Habsburg - Schinznach - Chestenberg - Brunegg - Mellingen - Reuss - Brugg


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10696

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3448

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
81

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
174

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Aargau

Geschichte der Tour (002115)

Erste Publikation: Freitag, 5. September 2003

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 14. Mai 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 31.9 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 409 m | Abstieg: 409 m
Höchster Punkt: 650 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten