Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Einmalige, landschaftlich wunderschöne Tour mit interessantem Höhenweg über die Chrüzliegg und einem eindrücklichen Polenweg (Im 2.Weltkrieg von internierten polnischen Soldaten erbaut). Die Route führt über kleine Pässchen und durch einsame Täler - ein wahrer Leckerbissen.


Variante(n)

Variante A: Noch ein lässiger Trail!
Variante B: Natürlich führt auch die Zufahrtsstrasse zum Ausgangspunkt.


Hinweis(e)

Punkt 015-016: Tragestrecke von ungefähr 5Min.
Wer gerne über Wege fährt, darf die Abzweigung bei Punkt 18 nicht verpassen!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Sehr schöne Tour. Der Anstieg ist grösstenteils auf einer Asphaltstrasse und geht sehr gut. Nur zum Schluss gibt es eine Stück kräftezehrender Schotter. Zuerst hat es noch ein paar Autos, danach nur noch vereinzelt (freundliche) Biker und (unfreundliche) Jäger. Weiter oben ist man dann alleine. Die Tour sollte nur bei trockener Witterung gefahren werden. Ansonsten macht der Polenweg wenig spass.

  • Die Tour hat mir sehr gut gefallen. Der Aufstieg verläuft sehr regelmässig und die Höhenmeter können gut bewältigt werden. Auch wird man immer wieder mit wunderbarer Aussicht entschädigt. Um den Polenweg zu erreichen muss das Bike für ca. 10 Min eine steile Kuhweide hochgeschoben werden. Das dürfte bei nassem Boden unangenehm sein. Der Polentrail selber ist ziemlich steinig und bei Nässe wahrscheinlich rutschig. Aber interessant und spannend. Wanderer gab es gar keine.

  • Die Tour ist wirklich einzigartig. Speziell wenn man dann weiter oben beim Aufstieg ins Gross-Schlieren-Tal blicken kann. Man hat das Gefühl, dass man total ausserhalb der Zivilisation ist. Fast niemand unterwegs obwohl Tag und Wetter anderes erwarten liesen. Ein paar Biker kamen von der anderen Richtung entgegen. Ab Chrüzliegg sehr nass und matschig. Polenweg war eher ein Polenbächlein. Hatte am Tag zuvor massiv geregnet Dann beim Downhill weiter unten wieder gut. Technisch meistens einfach bis mittel. Der Aufstieg kann ansetzen, da man doch recht Höhenmeter macht. Jedoch viel im Wald. Tour ist sehr zu empfehlen. Sehr abwechslungsreich. Aufstieg Asphalt und Kiesstrasse, flacher Mittelteil Singletrail. Erster Teil Downhill auch. Dann Schotterweg, asphaltierte Strasse. Ganz unten unbedingt die alternative nehmen (also die Singletrails)
    Tendenz: Wenns wieder abtrocknet, ist es noch angenehmer.

  • Sehr schön MB-Tour, welche über weite Teile dem Streckenverlauf der zweiten O-Tourschlaufe folgt. -> Mehr siehe Internet-Link.
    Besonderes: Tipp: Bei der Skihütte Neubrüchli (657620/198180) wurde uns für sehr preiswerte CHF 3.- ein Liter Mineralwasser serviert. In Bergrestaurant Lütoldsmatt (659675/200575) kostete der Liter Mineral bereits CHF 8.-.



Orte an der Route: Alpnach - Schoried - Grossschlierental - Chrüzliegg - Gschwänt - Märenschlag - Lütoldsmatt - Alpnach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

10074

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2979

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
54

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
109

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Nid-/Obwalden

Geschichte der Tour (000064)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 31. März 2011

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 30.7 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 1296 m | Abstieg: 1296 m
Höchster Punkt: 1650 m.ü.M.

Schwierigkeit S1

Drucken, Daten