Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Lenker Bergtummeli in Nature oder mit Kräuter

Lenker Bergtummeli in Nature oder mit Kräuter

Lenk mit Wildstrubel

Lenk mit Wildstrubel

Gondelbahn

Gondelbahn

Murmelitrail (Variante B)

Murmelitrail (Variante B)

Alpenblumenweg (Variante A)

Alpenblumenweg (Variante A)

Luchs

Luchs

Käsekessi

Käsekessi

Tourenbeschreibung

Wie wird eigentlich die Milch zum Käse? Wie lange dauert dies? Wo wird das gemacht? Warum gibt es verschiedene Sorten? Zeigen Sie Ihren Schülern das uralte Brauchtum des Alpkäsens sowie Tradition, die Verbundenheit zwischen Mensch, Tier und Natur in der unvergleichlichen idyllischen Lenker Bergwelt.

Jeden Frühling treiben die Lenker Bauernfamilien ihr Vieh zuerst zu den Vorweiden und später zu den Alpen. Im Lenker Talboden sind im Sommer kaum Kühe zu sehen. Sie sind alle mit ihren Sennen in die Berge gezogen, in die Ruhe, weit weg vom Alltag, wo Mensch und Tier in einfachen Hütten in Gemeinsamkeit und Eintracht leben. Da der Weg zur Käserei zu weit und zu umständlich ist, pflegen die Sennenfamilien immer noch das uralte Brauchtum des Käsens. Die Milch wird über dem Feuer im „Kessi“ zu Käse und wird später täglich von Hand mit einer speziellen Sulze eingerieben und gewendet. Nur so wird der Käse zu dem, was viele von uns lieben.

Die Familie Walker verbringt jeden Sommer auf dem Haslerberg und berichtet Ihrer Klasse gerne über die gelebte Tradition. Sie zeigt Ihnen, wie die Milch täglich zu Butter und Alpkäse verarbeitet wird und wie der Käse mit viel Liebe in den Speichern täglich gepflegt und gelagert wird.

Ausgangsort dieser Schulreise unter dem Thema «Chäs und Anke» ist Lenk. Das Dorf zuoberst im Simmental unterhalb des imposanten Bergmassivs des Wildstrubels und dem Gletscher der Plaine-Morte - ein Ort mit viel Charme inmitten eines wunderschönen Berggebietes.

Von Lenk bringt Sie die 6er Gondelbahn Betelberg sicher und bequem auf den Lenker Haus- und Familienberg Betelberg, wo Sie bei der Bergstation in sonniger Höhe das heimelige Berghotel Leiterli erwartet. Die Wanderung beginnt beim Berghotel und führt durch ein kleines Hochtal bis zu den Alphütten des Haslerberges, wo die Familie Walker im Sommer Zuhause ist. Auf dem Lenker Betelberg wachsen im Bergfrühling unzählige Alpenblumen. Besonders eindrücklich präsentiert sich der Betelberg Ende Juni, denn es blühen unterhalb des Leiterlis tausende von Alpenrosen.

Die wildlebenden Tiere gehören ebenfalls zu der Lenker Bergwelt. So sind im Gebiet Betelberg Murmeltiere wie auch Luchse heimisch. Auf dem Weg vom Leiterli über den Haslerberg bis nach Lenk sind zudem mehrere originalgetreue Luchsattrappen im Gelände versteckt, perfekt getarnt. Somit sei aufmerksam beobachtet! Gleichzeitig erfahren Sie viel Spannendes über den geheimnisvollen Luchs.

Vom Haslerberg geht der Weg weiter bergab über Bergwiesen, durch den Bergwald sowie durch die wildromantische Wallbachschlucht bis hin ins Tal und ins Dorf Lenk.

Im Dorf angelangt wartet eine weitere spannende Erfahrung in der Lenk Milch AG auf die Schüler. Die Kinder erfahren viel Interessantes über die Milch, den Käse und dessen Lagerung.

Sie werden bestimmt auf eine lehrreiche und eindrückliche Schulreise zurückblicken!


Wichtige Punkte während der Schulreise

Lenk:
Lenk liegt auf 1068 m.ü.M. zuhinterst im Simmental. Es ist der südlichste Ort der Alpennordseite und feierte im Sommer 2005 sein 500jähriges Bestehen. Ein Ausgangsort zu vielen wunderschönen Wanderungen und dessen Natürlichkeit es besonders zu erwähnen gilt.

Talstation Gondelbahn Betelberg:
Die 6er Gondelbahn der Lenk Bergbahnen bringt Sie vom Talboden in 20 Minuten bis auf den Lenker Haus- und Familienberg Betelberg auf fast 2000 m.ü.M.

Leiterli:
Bei der Bergstation der Gondelbahn steht das Berghotel Leiterli, wo der Fussmarsch beginnt.

Haslerberg:
Der Haslerberg selbst ist eine Moorlandschaft. Die Bedeutung der Moore in Berggebieten wird immer grösser und es gilt sie zu schützen. Die Alphütten des Haslerbergs bieten der Familie Walker das sommerliche Heim.

Wallegg:
Das gemütliche Bergrestaurant liegt unmittelbar neben dem Wanderweg.

Wallbachschlucht:
Der Wallbach hat seinen Weg durch den Fels gefunden und so schliffen sich über Jahrtausende durch Wasser, Kies und Geröll metertiefe Sprudellöcher in die mächtigen Kalkplatten. Ein kunstvoller Naturschauplatz, wo auch eine Feuerstelle zur Verfügung steht.

Lenkersee:
Das kleine Seelein bietet vielen Zugvögeln einen Rastplatz und ist ein gern besuchter Ort.

Lenk Milch AG:
Die Lenk Milch AG verarbeitet unsere Lenker Milch zu speziellen Käsesorten sowie zu Butter und Joghurt. Es gibt hier viel zu erfahren!


Variante(n)

Variante A: Ein weiteres spannendes Erlebnis ist der stündige Alpenblumenweg, ein echter Natur-Blumenweg.

Variante B: Von der Mittelstation der Gondelbahn Betelberg führt der Murmeli Trail über eine Stunde bis hinauf aufs Leiterli. Ihre Schüler entdecken auf spielerische Art und Weise auf dem gut begehbaren Weg die Welt der Murmeltiere.

Variante C: Die Schulreise könnte auf zwei Tage erweitert werden. Warum nicht einmal mit den Schülern eine Nacht in den Bergen verbringen? Das Berghotel Leiterli bietet Ihnen alles, was Sie sich wünschen.


Hinweis(e)

Die Schulreise eignet sich besonders für Kinder von der 1.-5. Klasse.

Die Familie Walker ist von Ende Juni bis anfangs September im Haslerberg Zuhause. Bei schlechtem Wetter kann die Alpkäsereibesichtigung nicht ermöglicht werden.

Gutes Schuhwerk verleiht auf den Wegen Trittsicherheit.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Lenk - Haslerberg - Wallegg - Wallbachschlucht - Lenk


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

8470

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
648

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
6

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
2

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Schulreisen in der Region Bern

Geschichte der Tour (B00570)

Erste Publikation: Donnerstag, 9. März 2006

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 18. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH