Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Das schwarze Gold

Das schwarze Gold

Einsame Landschaften

Einsame Landschaften

Tourenbeschreibung

Diese abwechslungsreiche Tour durch die Romooser Napflandschaft beginnt bei der Bushaltestelle Romoos. Sie führt bergauf zur Schwändi und nach Finsteregg. Von da geht's bergab und bergauf Richtung Schwäntegg. Bei Schmitteli trifft man wieder auf die Anfangsroute, wo es bereits wieder zurück geht über Studen nach Romoos.


Hinweis(e)

Kritische Stellen:
Relativ steile und anspruchsvolle Abfahrt von der Finsteregg bis Drachslis (Charrweg, wird für die Waldbewirtschaftung benutzt, es ist zugleich ein Stück des Köhlerweges Romoos bis Bramboden), Bachüberquerung vor Drachslis.
Kurzer steiler Anstieg beim Pulver bis Grossegg (Fahrweg für landwirtschaftliche Nutzung).

Highlights:
Wunderbare Aussicht zwischen Schwesteregg bis Finsteregg (man fährt an drei Köhlerplätzen vorbei, vielleicht ist ein Meiler im Aufbau, am Brennen oder am Abbau), mit etwas Glück kann man die Köhler bei ihrer Arbeit beobachten.

Verpflegung:
• Hotel Kreuz, Romoos
• Hofbeizli Schwesteregg


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Zu viert machten wir uns am Samstag, 5.9.2009 auf, um diese wunderbare Tour abzufahren und die Aussicht zu geniessen. Es wird effektiv nicht zu viel versprochen ! Die Aussicht und Landschaft ist wundervoll. Leider etwas viele Aphaltstrassen, dafür eine wirklich anspruchsvolle Abfahrt zwischen Finsteregg und Drachslis. Der Aufstieg Pulver bis Grossegg war für uns nicht so kurz wie beschrieben ! Bereits unterhalb dem Punkt Pulver mussten wir unser Bike teilweise stossen .... Der Aufstieg war für uns 4 " Genussbiker" (fast ) nicht zu befahren- zu steil und mit groben Steinen versehen. Auch wenn wir etwas länger gebracht haben ( 2 1/2 Std. ) eine wunderschöne Tour zum weiterempfehlen.
    Besonderes: Die Höhen-und Kilometerangaben auf gps-Tracks. com stimmen mit unseren Aufzeichnungen überein. Auf der offiziellen Karte der Biosphäre Entlebuch hingegen sind die Angaben für die identische Tour falsch angegeben ( 13 km / 550 Hm ) !



Orte an der Route: Romoos - Stude - Schwändi - Schwesteregg - Finsteregg - Drachslis - Pilgereggweid - Glashüttli - Grossegg - Schwäntegg - Schmitteli - Stude - Romoos


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

18104

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1817

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
38

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
50

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Luzern

Geschichte der Tour (B01703)

Erste Publikation: Donnerstag, 16. Oktober 2008

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 22. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.biosphaere.ch

Tourencharakter

Distanz: 18.4 km | Zeitbedarf: 1½ h
Aufstieg: 848 m | Abstieg: 848 m
Höchster Punkt: 1065 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

UNESCO Biosphäre Entlebuch
Biosphärenmanagement
Chlosterbüel 28
CH-6170 Schüpfheim
Tel: +41 41 485 88 50
Fax: +41 41 485 88 51
E-mail: zentrum@biosphaere.ch
Internet: www.biosphaere.ch

Holzköhlerei: www.holzkoehlerei-romoos.ch