Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Col des Avouillons

Col des Avouillons

@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Diese Biketour führt durch eine der spektakulärsten Berglandschaften der Walliser Alpen.
Nach der Cab. M.Brunet beginnt ein schöner Wanderweg, der viele recht flowige Abschnitte aufweist, doch in seinem Grundcharakter recht technisch ist. Da er im Mittel eine relativ geringe Steigung aufweist, mit einigem auf und ab, kann man ihn doch zum grossen Teil fahren.
Kurz bevor der Wanderweg zur La Maye abzweigt, öffnet sich der Blick auf die vergletscherte Nordwand des Petit Combain. Ab hier ist es fantastisches Bikekino.
Nun ist bis zur Brücke alles durchgehend fahrbar und nach der Querung des Sery beginnt der Aufstieg zum Col des Avouillons. Ab hier heisst es knapp anderthalb Kilometer das Bike auf den Schultern tragen, mit Schieben ist da nicht viel zu machen. Obwohl der Weg im unteren Bereich nicht sehr steil ist, ist man wirklich besser beraten das Bike zu Schultern. Die verblockten Abschnitte und das lose Geröll lassen das Stossen zur Tortur werden.
Doch dann ...
Was man hier an Panorama geboten bekommt, gehört sicher zum Besten was die Westalpen zu bieten haben.
Ich bin dann die selbe Strecke zurück und habe einen Abstecher zum Ponte Nishliri unternommen.
Anspruchsvoller Blau-Weisser WW, an dem wohl die technisch versierten Biker Freude haben werden.
Über das Panorama muss ich wenig Worte verlieren.
Ab der Cab.M.Brunet gibt es zum Abschluss noch richtigen Trailspass bis kurz oberhalb Lourtier.


Variante(n)

Variante A: Vom Avouillons zum Gletscher absteigen und dort über die Hängebrücke hoch zur Cab. Panossiere (wohl alles Trage-/Schiebestrecke) und von dort über Plan Goli nach La Maye und zur Cab. Brunet zurück.
Variante B: Hinter Plan Goli den Wanderweg runter bis Le Mayen du Revers und von da auf der Strasse bis Lourtier. Diese Variante ist im Durchschnitt mit S3 einzustufen. Ich kenne den Weg vom Wandern.
Ist was für sehr gute Techniker.


Hinweis(e)

Der Wanderweg über den Glacier Corbassiere existiert nicht mehr. Neu gibt es jetzt eine Hängebrücke über die vorderste Zunge des Gletschers, welche es ermöglicht vom Col des Avouillons zur Cab. F-X Panossiere zu gelangen.
Der kleine Abstecher nach LaChaux hatte folgenden Grund: Ich wollte von dort aus den eingezeichneten Trail zur Ecuries de Sery nehmen, fand aber diesen Weg nicht. Wahrscheinlich schon seit längerer Zeit nicht mehr unterhalten. Am Anfang erkennt man so was wie einen Pfad, der sich aber nach ein paar Metern im Nichts verliert.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Lourtier - Plenadzeu - Cab.Marcel Brunet - Pron Sery - Col des Avouillons - Pron Sery - Pindin - Ponte Nishliri - La Chaux - Ecuries de Sery - Cab.M.Brunet - Le Tongne - Le Tailon - Lourtier


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

3974

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
369

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
1

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
3

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Wallis

Geschichte der Tour (E05421)

Erste Publikation: Donnerstag, 5. Februar 2015

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 5. Februar 2015

Tour publiziert von: Thomas Stopfkuchen

Tourencharakter

Distanz: 30.1 km | Zeitbedarf: 5½ h
Aufstieg: 2020 m | Abstieg: 2020 m
Höchster Punkt: 2649 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten