Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Durch ein Naturparadies zwischen zwei Passstrassen. Ausgangspunkt: Col du Marchairuz. In leichtem Auf und Ab, teils über Waldsträsschen, Pfaden und Weiden zur Sennhütte la Neuve, von dort hinauf zur Crêt de la Neuve (höchster Punkt: 1494 m; sehr schöne Aussicht). Über Weiden hinunter zur Sennhütte von Perroude de Marchissy, weiter hinunter zur Strasse unterhalb der Sennhütte Perroude du Vaud. Zunächst auf der geteerten Strasse nach links, später rechts auf einem Weidweg zur Hütte von Le Planet. Nachher steil hinunter bis nach Le Couvent und den Ruines d’Oujon (ehemaliges Kartäuser-Kloster). Von dort weiter, an den Höfen La Conriéry und Les Agozats vorbei nach St-Cergue (Sommer- und Winterferienort).


Hinweis(e)

Bemerkungen: Prächtige Wanderung durch eine parkähnliche Landschaft, leicht, vorwiegend bergab.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Col du Marchairuz – Crêt de la Neuve – St-Cergue


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Januar 2016)

8234

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
384

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
4

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
6

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Neuchâtel

Geschichte der Tour (E00185)

Erste Publikation: Mittwoch, 4. April 2007

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 4. April 2007

Tour publiziert von: Studer Markus

Tourencharakter

Distanz: 16.3 km | Zeitbedarf: 4½ h
Aufstieg: 450 m | Abstieg: 450 m
Höchster Punkt: 1494 m.ü.M.

Schwierigkeit T2 Bergwandern

Drucken, Daten