Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Der Schwerpunkt dieser Rundstrecke mit Start und Ziel in La Chaux-de-Fonds ist eine rund 20 km lange Befahrung einer wildromantischen Schlucht des Doubs, wobei kurz nach Les Brenets der bekannte Wasserfall «Saut du Doubs» schon zum Auftakt einen Höhepunkt bietet.
Von La Chaux-de-Fonds bis Le Locle fahren wir südöstlich des Tales über den Höhenzug «Le Communal de la Sagne». Ueber zwei Kuppen erreichen wir dann Les Brenets, wo wir zuerst dem Lac des Brenets entlang fahren um dann den Saut du Doubs zu erreichen, der sich in den Lac de Moron ergiesst (der Anfang der Strecke bis Les Brenets ist identisch mit der Tour Saut du Doubs). Es folgen viele Kilometer in einsamer Natur, welche wir nur mit Wild und Wanderer teilen. Zurück auf die Höhe von La Chaux-de-Fonds verlassen wir den Doubs auf einem Trail durch die Combe de Biaufond, welcher als besonderer Challenge die Gelegenheit bietet, Aufstiege auf Leitern gemeinsam mit dem Bike zu bewältigen.
Da es ab Les Brenets nur die Ausstiegs- resp. Abkürzungsvariante A gibt und der Schlussaufstieg so oder so nochmals an den Kräften zehrt ist es sinnvoll, die Tour gut vorbereitet und schon früh am Morgen zu starten.


Variante(n)

Variante A: ab Maison Monsieur auf der Hauptstrasse zurück nach La Chaux-de-Fonds


Hinweis(e)

Der beliebte Fussweg dem Doubs entlang ist schmal und abschüssig, kreuzen resp. überholen von Wanderer kann also schwierig sein - Vorsicht und Rücksicht erhalten die Freundschaft !
Beim Aufstieg durch die Combe de Biaufond auf die Höhe von La Chaux-de-Fonds erleichtern Leitern dem Wanderer die Ueberwindung steiler Felspassagen. Teste vorher, wie Du das Bike tragen kannst bei gleichzeitigem Freihalten der Hände !


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Info für den den nördlichsten Abschnitt: Die Sache mit den Leitern bedarf einer ausdrücklichen Betonung. Es sind mehrere Leitern zu erklimmen. Diese sind an die 60 Grad, bis etwa 30 m hoch und so schmal, dass man das Bike ausserhalb des Geländers halten muss. Pausen wo man das Bike auf den einzelnen Leiter-Abschnitten abgstellen oder die Hand wechseln könnte gibt es nicht. – Für Möchtegern-Grenadire ein Kick, für die normale Biker eher ein gefährlicher Murks.
    Besonderes: PS: Das Geländer der Leitern ist an einzelnen Stellen vom Rost weggefressen.

  • Nach Regen in der Nacht zuvor war die Strecke nass und glitschig. Die Single trail-Abschnitte war kaum fahrbar. Für Otto-Normalverbraucher entschieden kein Vegnügen, da mehrheitlich zu Fuss unterwegs. Wegen Geländesicherungsarbeiten beim Kraftwerk war der Weg auf der Höhe von La Chaux de Fonds gesperrt: Umweg über le Dazenet und die Hauptstarsse nach Masison Messieur. Ab Biaufonds bis Goumois bessere Wegverhältnisse, mehrheitlich Waldstrassen. Auf jeden Fall auf der Schweizer Seite bleiben.
    Besonderes: Bei nassen Verhältnissen ist die Tour nicht zu empfehlen. Es braucht vorher eine Trockenperiode.

  • Die Tour ist sehr gut recherchiert. Schon die Fahrt nach le Brenets, dem eigentlichen Startpunkt der Schlucht-Fahrt ist ein Vergnügen. Die Fahrt durch die wilde, sehr einsame Schlucht ist Vergnügen pur. Im Falle einer Panne, könnte es eine sehr lange Wanderung zurück in die Zivilisation geben. Der Aufstieg über die Leitern ist eine Akrobatik-Übung und gibt dem sehr erlebnisreichen Tag noch das Sahne-Häubchen.
    Besonderes: Ich empfehle: Unbedingt die wichtigsten Reparaturteile mitführen. Ich habe Gurten, zum festbinden des Bikes mitgenommen. Die waren sehr hilfreich über die Leitern.

  • Sensationelle Tour! Ueberdosis von auch für Otto-Normalverbraucher fahrbaren Single-Trails entlang des Doubs! Der Wiederaufstieg durch die Combe de Biaufond ist landschaftlich wunderbar, erfordert aber teilweise Schieben inkl. Tragen des Geräts über nicht ganz flache Leitern.... Alternativen gibts aber genug!



Orte an der Route: La Chaux-de-Fonds - Le Locle - Les Brenets - Biaufond - La Chaux-de-Fonds


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

9385

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1242

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
18

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
50

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Neuchâtel

Geschichte der Tour (002325)

Erste Publikation: Dienstag, 22. November 2005

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 3. November 2010

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 54.1 km | Zeitbedarf: 6 h
Aufstieg: 1030 m | Abstieg: 1030 m
Höchster Punkt: 1250 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten