Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Eschenbach

Eschenbach

Schmerikon

Schmerikon

Witches Hill

Witches Hill

Ermenswil

Ermenswil

Ironman-Strecke

Ironman-Strecke

Tourenbeschreibung

«The Beast» (das Biest) wird der Aufstieg von Neuhaus nach Bürg von den Ironmen genannt, die alljährlich im Juni in Rapperswil-Jona an den Start gehen. Das Biest ist bei weitem nicht so schlimm wie «Witches Hill» (Hexenhügel), den man ein paar Minuten zuvor erklommen hat. Diese Steigung führt vom Schmerkner Dorfzentrum via alte Landstrasse Richtung Eschenbach. Er ist nicht steiler als «The Beast», aber zirka drei Mal so lang. Noch mehr an die Substanz geht aber der Aufstieg von Bürg nach Goldingen. Er zieht sich in die Länge und variiert seine Neigung so oft, dass man Mühe hat, einen guten Rhythmus zu finden.

Der Reihe nach: Das Anrollen zu dieser 90 Kilometer langen Tour (wenn man sie wie am Ironman zwei Mal fährt) absolviert man zwischen dem Rapperswiler Lido und Schmerikon. Anschliessend folgt der bereits beschriebene Hexenhügel. Auf einer kurzen Abfahrt vor Eschenbach kann man für ein paar Minuten die Beine hängen lassen. Doch die Erholung ist von kurzer Dauer. Das vermeintliche Flachstück nach Neuhaus ist nämlich gar kein Flachstück, sondern eine leichte Steigung, auf der einem oft der Wind ins Gesicht bläst.
Sehr viel Fahrtwind gibts nach dem Kulminationspunkt oberhalb von Goldingen. Wer auf der Strasse nach Laupen keine Zeit verlieren will, braucht Mut. Man braust mit rund 70 Sachen bergab. Zwischen Diemberg und Ermenswil sind Rollerqualitäten gefragt. Wer sich auf diesem Teilstück tief über den Lenker beugt, kann die grössten Gänge in Schwung halten. Nach Ermenswil folgt noch ein kurzer Aufstieg, bevor man in Schmerikon wieder an den Obersee gelangt. Die richtigen Ironmen kehren von hier aus wieder zurück zum Wendekreisel im Rapperswiler Südquartier. Man kann hier aber auch die Tour um 20 Kilometer abzukürzen und gleich wieder die drei Rampen Hexenhügel, Biest und Bürg-Goldingen befahren. Die Tour überzeugt nicht nur mit ihrer Vielseitigkeit, sondern bietet auch schöne Anblicke und Aussichten.


Variante(n)

Variante A: Am Ironman wird die Strecke zwei Mal gefahren. Der Wendepunkt ist in Rapperswil-Jona (90 km).
Variante B: Wendepunkt nicht in Rapperswil-Jona wählen, sondern in Schmerikon (70 km).


Hinweis(e)

Am Ironman finden sich Verpflegungs-, Sanitäts- und Toilettenstationen an folgenden Stellen:
- Witches Hill
- Goldingen
- Wendepunkt Rapperswil


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Rapperswil-Jona (Lido) - Schmerikon - Eschenbach - Neuhaus - Goldingen - Laupen - Ermenswil - Eschenbach - Schmerikon - Rapperswil-Jona


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

21356

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3967

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
18

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
26

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B02741)

Erste Publikation: Freitag, 21. Mai 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 45 km | Zeitbedarf: 1¾ h
Aufstieg: 460 m | Abstieg: 460 m
Höchster Punkt: 743 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com