Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Lenk

Lenk

Verweilen am See

Verweilen am See

Tourenbeschreibung

Lehrreiche Familienwanderung - Bei unserem Dorfrundgang besuchen Sie die wichtigsten und attraktivsten Orte rund um unser Dorf.

Praktisch alle Strassen sind asphaltiert und daher ist die Tour auch mit dem Velo gut machbar. Start der Tour bietet die reformierte Kirche Lenk mitten im Dorfzentrum. Hier werden Sie ein kleines bisschen Geschichte erfahren und das schöne Bauwerk erforschen können.Weiter geht’s auf der Rawilstrasse zum Parkhotel Bellevue. Das Hotel lädt im schönen Garten zum Verweilen ein und bietet den idealen Ausgangspunkt für jegliche «Wanderungen» etc. Weiter geht’s mit einer kleinen Nebenstrasse vorbei an der katholischen Kappelle bis hinauf zum imposanten Gelände des Lenkerhof alpine resorts. Das 5-Sterne Hotel Lenkerhof lässt bestimmt keine Wünsche offen. In unmittelbarer Nähe treffen Sie auf die Talstation der Gondelbahn Betelberg. Eine Fahrt mit den mit individuellen Blumenaufdrucken versehenen 6er-Gondeln lohnt sich auf jeden Fall. Nun verlassen Sie das Gebiet der Rawilstrasse in Richtung Lenkerseeli. Ein attraktiver Spielplatz, Sitzbänke rund ums Seeli und die wunderschöne Natur – da können Sie ihre Seele baumeln lassen... Weiter geht’s mit einer kleinen Strasse vorbei am Camping Seegarten bis zum TEC, wo sich vielleicht eine kleine Erfrischung gegönnt werden kann? Sie befinden sich nun auf der Hauptstrasse Richtung Zweisimmen. Sie führt direkt zur Dorfkreuzung, wo Sie links in die Strasse Richtung Bühlberg einmünden. Etwas oberhalb des Dorfes, versteckt hinter viel Grün ist der Minigolfplatz stationiert. Die Anlage bietet alles was das «Golferherz» begehrt. Beim Abstieg Richtung Dorf kommen Sie auf den gemütlichen Bahnhofplatz, wo auch öffentliche Toiletten zur Verfügung stehen. Eine kleine Strasse, genannt «Gässli» führt Sie nun direkt zum Kino Lenk. Weiter geht’s mit einer Nebengasse, die schliesslich in die Simmengüetlistrasse einmündet und am Alpenhotel Résidence vorbeiführt. Auf dieser Strasse finden Sie in der Nähe des Bahnübergangs die «berühmte» Mallorca-Brücke. Ein toller Aufenthaltsort zum Spielen, Bräteln und sich Austoben.
Die etwas ansteigende Strasse führt Sie nun zur Wallbach-Badi. Diese verfügt über ein Hallen- sowie Freibad und Beach-Volleyballfeld. Das Tourende befindet sich wieder im Dorfkern, mit seinen zahlreichen Verpflegungs- und Shoppingmöglichkeiten.


Sehenswürdigkeiten:

1. Kirche Lenk:
1504/1505 bauten die Lenker ihre eigene Kirche, lösten sich von St. Stephan und bildeten eine eigene Kirchgemeinde, was auf ein ziemliches Anwachsen der Bevölkerung schliessen lässt. Mit der Kirche erhielt die Lenk einen zentralen Schwerpunkt für ihre kirchlichen und politischen Aktivitäten. Kardinal Matthäus Schiner soll die Lenker Kirche geweiht haben. Das historische Baudenkmal fiel dem Dorfbrand vom 16. Juli 1878 zum Opfer. 1881 am alten Ort neu erstellt, wurde die Kirche 1946 baulich abgebrochen. Ausschlaggebend dafür war der Turm. Er hatte sich als Folge eines Erdbebens stark geneigt, und man befürchtete, dass er umfallen könnte. Den Grund für das einseitige Absinken wird darin vermutet, dass der Turm beim Wiederaufbau teils auf dem alten Fundament und teils daneben auf weichem Terrain erstellt worden war. 1951 erhielt Lenk seine heutige Kirche etwas oberhalb des Standorts ihrer Vorgängerinnen.

2. Parkhotel Bellevue:
Idealer Ausgangspunkt für die vielseitigen und abwechslungsreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten an der Lenk. Hier können Sie im grossen Park entspannen.

3. Lenkerhof alpine resort:
1688 stellt Christian Perreten via Oberamtmann in Blankenburg das Konzessiongesuch zur Errichtung eines Bades mit Tavernenrecht. Am 06.04.1689 wird ihm die erste Badekonzession an der Lenk erteilt. 1769 figuriert das Bad Lenk nicht mehr unter den 62 bernischen Bädern. Offenbar ging die Konzession verloren. 1796 führt der Apotheker Carl Friedrich Morell eine erste Wasseranalyse durch – Zehn Pfund Lenker Schwefel-Wasser enthalten! 1840 Verbesserung der Badeverhältnisse durch einen Neubau, der aber nicht fertiggestellt wird. 1857 Gründung einer Aktiengesellschaft mit dem Zweck den angefangenen Bau zu vollenden und eine ‚gehörige Kuranstalt’ zu errichten. 1862 Neueröffnung des Kurbades. 1884 Dr. Georg Jonquière wird Badearzt, Pierre Vernier übernimmt die Betriebsleitung des Kurzentrums, dieses wird stetig weiter modernisiert. 1889 Das Bad Lenk feiert seinen dreihundertsten Geburtstag. Heute ein topmodernes 5-Sterne-Hotel mit Thermalbad, Wellness, Beauty und Spa etc.

4. Gondelbahn Betelberg:
Mit der 6er Gondelbahn fahren Sie auf den Gipfel unseres Hausberges, wo Sie den Murmeli-Trail und den Luchs Trail finden. Das heisst wandern in der Welt der Murmeltiere. Begehbare Murmeli-Höhle, Balance-Brücke, Klang-Treppe oder Kletter-Murmeli sind nur einige Spielmöglichkeiten auf dem ‚pfiffigen’ Trail (Dauer ca. 1 Std.) am Lenker Betelberg.
Oder suchen Sie die originalgetreuen, perfekt getarnten Luchsattrappen im Gelände. Scharf beobachtet ist halb gewonnen. Ein Fernglas kann an der Talstation Betelberg gemietet werden (CHF 2.50 plus Depot)

5. Lenkerseeli:
Der ebene, weit offene Talgrund, wo sich nach dem Zurückweichen des Gletschers für einige Zeit ein See ausbreitete, wurde allmählich mit Seeablagerungen und mit Geröll der Simme und des Iffigbaches aufgefüllt. Mit der Zeit bildete sich auf dem jungen Talgrund eine alpine Auen- und Sumpflandschaft. Das Lenkerseeli ist einer der letzten Zeugen dieser Entwicklung.
Enten füttern, Vögel beobachten, sich auf dem Spielplatz vergnügen oder einfach rund ums Seeli spazieren.

6. TEC-Lenk:
Unmittelbar im Dorfzentrum, wo sich auch die Schulanlage und das Restaurant Terrasse befinden, stossen Sie auf unsere 6 Quarzsand-Tennisplätze. Hier können Sie sich austoben. Es besteht die Möglichkeit Tennisunterricht zu nehmen. Für den kleinen Hunger/Durst gönnen Sie sich eine Pause an der Snack-Bar.

7. Minigolfplatz:
Am Dorfrand, wo die Strasse Richtung Bühlberg anfängt, findet man an ruhiger, wunderschöner Lage den Minigolfplatz. Der aus Eternit bestehende 18-Loch Minigolfplatz wurde im Jahre 1986 erbaut – er umfasst 6 x 90 Meter. Im Jahr der Entstehung fand übrigens auch das erste Turnier statt.
Die Minigolfanlage ist jeweils von 10.00 Uhr bis zur Abendämmerung geöffnet.

8. Kino:
Das Kino Lenk findet seinen Ursprung in den 60iger Jahren. 1980 wurde das Kino für 10 Jahre geschlossen. Dann im Jahre 1990 fand ein Umbau statt und in dieser Neu-Konstruktion steht das Kino noch heute. Das Kino Lenk ist immer auf dem aktuellsten Stand und sendet die neusten Filme, speziell bietet es auch die Kinderfilmwochen und Kulturwochen.

9. Wallbach-Badi:
Etwas ausserhalb des Dorfes finden Sie das Hallen- und Freibad. Mit Blick auf das imposante Wildstrubelmassiv können Sie hier in Mitten von grünen Wiesen dem vollen Badespass frönen. Die heutige Aktiengesellschaft wurde im Jahre 1970 zwecks Erstellung und Betrieb eines Hallenbades für die Region Obersimmental gegründet. Die Badeanlage verfügt über das Hallenbad 25 m 28 – 30° mit 1m-Sprungbrett, Freibad (nur im Sommer) 50 m, inkl. Kinderplanschbecken mit verschiedenen Wasserspielgeräten, Beach-Volleyballfeld, Sauna sowie Bistro und Kiosk.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Tourist Center Lenk - Gondelbahn Betelberg - Lenkerseeli - Wallbach-Badi - Tourist Center Lenk


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1792

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1029

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
4

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
24

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Bern

Geschichte der Tour (B00271)

Erste Publikation: Mittwoch, 13. Juli 2005

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 11. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH