Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Start vom Dreisprachenpass

Start vom Dreisprachenpass

@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
Gegenaufstieg zur Rafair Alm

Gegenaufstieg zur Rafair Alm

@FotoText

Tourenbeschreibung

Diese Tour gehört mit Sicherheit zu einem der Highlights im Alpenraum. In Anbetracht der Höhenmeter und Distanz kombiniert mit der Schwierigkeit, ist ein Shuttle zum Umbrailpass sicher eine willkommene Erleichterung.
Am Pass angelangt kann mit Blick auf den eindrucksvollen Ortler der Spass beginnen. Es folgt ein Singeltrail bis zur Lichtenberger Alm, der nie unter die 2000 Höhenmeter-Marke fällt und der nicht mehr enden will. Der alpine Trail mit extrem viel Flow ist vielfach ausgesetzt und auch schwere Passagen treten immer wieder auf.


Variante(n)

Variante A: Die «Abkürzung» über die Rifair Scharte muss verdient werden: Die 400 Höhenmeter sind grösstenteils Trag- und Schiebepassagen. Die Anstrengung wird mit einem schwierigen, extrem steilen 1200 Höhenmeter Downhill nach Münstair belohnt.
Variante B: Zufahrt von Prad aufs Stilferjoch. Rückfahrt nach Prad.
Variante C: Abfahrt von der Stilfser Alm nach Prad.


Hinweis(e)

Jahrelang war der Goldseeweg von der Dreisprachenspitze bis zur Furkelhütte für Biker gesperrt und ist nun seit 2012 mit einer Zeitregelung wieder offen. D.h. die Befahrung ist vor 9 Uhr und nach 15 Uhr erlaubt, da sonst zu viele Fussgänger unterwegs sind. Bitte unbedingt beachten, auch im eigenen Interesse - so bleibt der Weg offen und innerhalb der erlaubten Zeiten hat man freie Bahn, da keine Wanderer unterwegs sind.
Shutteldienst zum Umbrail über Hotel Stevio in Santa Maria oder diverse Shuttelanbieter in Prad.
Grenzüberschreitende Tour, Ausweis mitnehmen!


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Eindrücke eines S2-Fahrers: Beginn bis Furkelhütte: 1. Hälfte genial, 2. Hälfte grossenteils nette Wanderung. Furkelhütte-Stilfseralm (letzte Verpflegungsstation): Zuerst Fahrweg, dann sehr schöner Trail (nur kurze Schieberei bergauf...). Stilfseralm-Glurnseralm: 1. Hälfte nach knapp zehnminütiger Schieberei bergauf wunderbarer Abschnitt bis zur nächsten Piste ins Tal, die 2. Hälfte stellt dann wieder mehrere unfahrbare Hindernisse in den Weg. Abfahrt nach Glurns: Top-Trail, praktisch durchgehend fahrbar! Summasummarum ein sehr schönes Erlebnis (nachdem sich bei der Furkelhütte zuerst leise Enttäuschung breit gemacht hatte....), schon nur wegen der Aussicht auf den Ortler und ins Vinschgau nur bei einigermassen schönem Wetter zu empfehlen.



Orte an der Route: Santa Maria - Umbrail Pass - Cima Garibaldi - Furkelhütte - Stifser Alm - Lichtenberger Alm - Tschageinalphütte - Glurnser Alm - Rifair - Müstair - Santa Maria


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

13569

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2242

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
109

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
68

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (002492)

Erste Publikation: Donnerstag, 4. Juli 2013

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 20. August 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 58.2 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 2271 m | Abstieg: 2271 m
Aufstieg bei OeV-Benutzung: 1146 m
Höchster Punkt: 2842 m.ü.M.

Schwierigkeit S2

Drucken, Daten