Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Blick vom Elsighorn zur Ladholz-Spisse

Blick vom Elsighorn zur Ladholz-Spisse

Tourenbeschreibung

Landschaftlich und volkskundlich lehrreiche Wanderung der Engstlige entlang und zu einsamen Bauernhöfen. Die Frutigspissen liegen am Osthang der Niesenkette. Viele Wildbäche haben sich tief in das hier vorhandene weiche Schiefergestein eingefressen. Darum sind die nutzbaren Landstücke dazwischen nur schmal (Spisse = schmales Landstück). Heute sind die Spissen weitgehend erschlossen und der enge alte Spissenweg teilweise verstrasst, weshalb im ersten Drittel der Wanderung ans Engstligeufer ausgewichen wird. Auch am Schluss der Wanderung längeres Teilstück auf Hartbelag.

Vom Bahnhof Frutigen westwärts an die Engstlige und dieser dorfeinwärts folgen. Nun wechselt man über die Brücke und folgt dem westlichen Flussufer. Kurz vor Öy entfernt sich der Weg etwas vom rauschenden und mäandrierenden Wasser. Nach Überschreiten des Gantebachs wendet man sich wieder dem Fluss zu. Ausserordentlich abwechslungsreich ist die Fortsetzung durch Auenwald und entlang von Kiesbänken sowie an der Hängebrücke Hostalde vorüber nach Rohrbach, wo man in die Adelbodenstrasse aufsteigt. Ungemein steil ist der Aufstieg durch den Wald zur Terrasse von Gempele, wo man am Rand des tief eingeschnittenen Chratzeregrabe den Spissenweg erreicht. Erstaunt ist man, hier oben prächtige, nur sanft geneigte Bergwiesen anzutreffen. Bei geringer Höhendifferenz schwenkt das Höhensträsschen nun in den Graben ein, führt zur besonders schmalen Spisse Chratzere und wieder durch einen tiefen Einschnitt nach Linter. Wohltuend wirkt der stete Wechsel zwischen baumbestandenen Gräben und offenen Bergwiesen. Auf dem Weiterweg über Ladholz wird der den Graben querende Pfad immer schmaler. Am Otterebach überschreitet man die Gemeindegrenze zwischen Frutigen und Adelboden. Gross Lohner und Wildstrubel scheinen bereits zum Greifen nahe. Über Egereschwand und Ussere Schwand erreicht man Adelboden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Frutigen - Rohrbach - Gempele - Rinderwald - Adelboden


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

2526

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
3349

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
118

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
72

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Bern

Geschichte der Tour (B12113)

Erste Publikation: Montag, 19. März 2012

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. April 2017

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH

Tourencharakter

Distanz: 20 km | Zeitbedarf: 6½ h
Aufstieg: 1300 m | Abstieg: 1300 m
Höchster Punkt: 1348 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten