Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Pfäffikersee

Pfäffikersee

Brücklein Pfäffikertobel

Brücklein Pfäffikertobel

Mühle Balchenstal

Mühle Balchenstal

Hittnau Duerstelen

Hittnau Duerstelen

Restaurant Sunneberg

Restaurant Sunneberg

Pfäffikersee mit Kirche Seegräben

Pfäffikersee mit Kirche Seegräben

Jucker Terrasse Sommer

Jucker Terrasse Sommer

Tourenbeschreibung

Die Ausfahrt startet beim Bahnhof Aathal und führt dem Aabach entlang bis zur ehemaligen Spinnerei Streiff in Oberuster. Nach einer kurzen Fahrt auf der Strasse zweigt die Strecke dann sofort wieder in den Wald ab. Auf Waldwegen und kurzen, einfachen Singletrails wird bald Pfäffikon (ZH) erreicht. Hier muss bis zum Bezirksgebäude die Strasse benützt werden. Danach führt die Route durch das Pfäffikertobel ausschliesslich durch Wald und Feld mit vereinzelten, jedoch einfachen Singletrails leicht ansteigend zur Mühle Balchensthal. Weiter geht es dem Schwarzenbach entlang zum Weiler Hasel. Ab hier steigt der Weg durch den Wald hinauf bis nach Dürstelen. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr im Restaurant Sunneberg (Mo und Di Ruhetag).
Weiter geht’s bergauf zum Golfplatz Dürstelen, dem höchsten Punkt dieser Tour. Ab hier wird über Oberhittnau – Balm – Auslikon an den Pfäffikersee gefahren, wobei ein Besuch des Erlebnishofes Jucker in Seegräben mit Bauernladen und Restaurant empfohlen werden kann. Nun folgt nur noch eine kurze Abfahrt zum Bahnhof Aathal.


Variante(n)

Variante A: Die Route kann auf dem Hinweg und auf dem Rückweg erweitert oder gekürzt werden. Anstelle der Fahrt zum Golfplatz kann z.B. direkt auf asphaltierter Strasse nach Oberhittnau gefahren werden, so dass die Steigung entfällt. Wer die Route verlängern will, kann ab Dürstelen Richtung Saland fahren und dann zurück zum Golfplatz.


Hinweis(e)

Landschaftlich schöne Route, mit wenigen Ausnahmen alles auf Wald- und Feldwegen. Die Singletrails können auch umfahren werden.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Ideale Tour auch jetzt in den kühlen Wintermonaten. Hat mir gut gefallen und sehr wenig Asphalt zu befahren. Die Trail's sind sehr einfach, aber schön :-)

  • Die Tour unbedingt auf die andere Seite fahren. So hat man die langweilige Teerstrasse von Oberhittnau nach Dürstelen im Aufstieg und dafür das Pfäffikertobel leicht abfallend. So sind auch die Wurzeln angenehmer zu fahren. Ansonsten eine interessante Abendrunde.



Orte an der Route: Aathal - Pfäffikon - Pfäffikertobel - Balchenstal - Dürstelen - Oberhittnau - Auslikon - Seegräben - Aathal


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

21657

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
4199

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
107

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
144

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B05746)

Erste Publikation: Donnerstag, 13. März 2014

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 9. Februar 2016

Tour publiziert von: Presented by www.zürioberland-tourismus.ch

Tourencharakter

Distanz: 27.5 km | Zeitbedarf: 2½ h
Aufstieg: 398 m | Abstieg: 398 m
Höchster Punkt: 766 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürioberland Tourismus
Bahnhofstrasse 13
CH- 8494 Bauma
Tel.: +41 (0)52 396 50 99
E- Mail: tourismus@zuerioberland.ch
Internet: www.zürioberland-tourismus.ch

Restaurant und Pizzeria Sunneberg
Dürstelen
CH- 8335 Hittnau

Erlebnishof Jucker
CH- 8607 Aathal - Seegräben