Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Alp Egg

Alp Egg

Zur Alp Egg

Zur Alp Egg

Tourenbeschreibung

Diese mittelschwere Tour führt von der Linthebene in die Ausläufer der Nagelfluhpyramide Speer. Die Egg bildet mit 1204 Metern über Meer den Kulminationspunkt.

Nach dem Einrollen im topfebenen Linthgebiet beginnt beim Kaltbrunner Ortsteil Steinenbrugg der längste Anstieg dieser Tour. Ein schmales Asphaltband schlängelt sich durch steile Wiesen auf über 900 Meter hinauf. Hier bieten sich schöne Ausblicke auf Linthebene, Zürichsee und die Glarner und Schwyzer Alpen.

Man befindet sich nun in den Ausläufern des Speers. Diese markante Erhebung, die auf dieser Tour immer wieder zu sehen ist, ist mit 1951 Metern der höchste Nagelfluhberg Europas. Bei der Schänerwiti überquert man den Wengibach. Wasserfälle, Tobel, knorrige Tannen, Findlinge: In dieser voralpinen Idylle lohnt es sich, die Beine etwas hängen zu lassen.

Eine nicht sehr steile Abfahrt führt nach Rieden und Uetliburg, wo der zweite Anstieg wartet. Auch hier überwindet man die meisten Höhenmeter auf einem Strässchen, das sich über Wiesen bergauf windet. Kurz vor der 1204 Meter hohen Egg befährt man auch Kiespisten und Pfade. Der Rest ist eine recht steile Schussfahrt hinunter in die Linthebene.


Hinweis(e)

Die Route ist mit den SchweizMobil-Wegweisern «Egg Bike», Nummer «480» markiert.

Die Route befindet sich vorwiegend (mit Ausnahme von ca. 4 km) auf geteertem Gelände.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Ideale Tour um den Winterspeck abzubauen. Sehr wenig Verkehr und ein grosser Teil des Aufstieges befindet sich auf geteerten Strassen. Im lezten Teil vor der Alp Egg hatte es (ende März 2011) noch stellenweise tiefen Schneematsch auf der Strasse (cs. 15 Min schieben) und zwei umgestürtzte Bäume.
    Tendenz: Technisch sehr einfach zu fahrende Tour, der letzte Aufstieg zieht sich aber in die Länge, also es langsam angehen.
    Besonderes: Die Aussicht auf der Alp Egg ist wunderschön, es besteht die Möglichkeit viele andere Varianten zu fahren. Die Letzte Abzewigung (rechts) vor der Alp Egg nicht verpassen.



Orte an der Route: Uznach - Starrberg - Steinenbrügg - Altwis - Schänerwiti - Schwandi - Rieden - Giegental - Chlosterberg - Schwamm - Egg - Under Bärüti - Althütten - Ottenhofen - Gommiswald - Kaltbrunn - Uznach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

7396

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2654

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
50

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
69

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Zürich

Geschichte der Tour (B02726)

Erste Publikation: Montag, 29. März 2010

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.zuerich.com

Tourencharakter

Distanz: 38.2 km | Zeitbedarf: 4 h
Aufstieg: 1109 m | Abstieg: 1109 m
Höchster Punkt: 1224 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten

Siehe auch

Zürichsee Tourismus
CH-8640 Rapperswil
Tel: +41 (0)55 220 57 57
E-Mail: zuerichsee@zuerich.com
Internet: www.zuerich.com