Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Olefthalsperre in Hellenthal

Olefthalsperre in Hellenthal

Schloss Schmidtheim

Schloss Schmidtheim

Wildenburg

Wildenburg

Burg Reifferscheid

Burg Reifferscheid

Flugplatz Dahlemer Binz

Flugplatz Dahlemer Binz

Tourenbeschreibung

Sie suchen die sportliche Herausforderung, dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie. Diese Tour beginnt am Bahnhof in Schmidtheim. Nachdem man das erste Stück Straße hinter sich gelassen hat geht es weiter auf Wirtschaftswegen in Richtung Baasem. Würde man dem Straßenverlauf folgen, könnte man auf dem einzigen Flugplatz im Kreis Euskirchen, der Dahlemer Binz, Sportflieger mit und ohne Motor beobachten.

Hinter Baasem beginnt der erste längere Anstieg, welcher in Neuhaus, dem höchsten Punkt der Route endet. Hier ist Vorsicht geboten, denn ein kleines Stück der L 110 muss hier befahren werden. Die Anschließende Schussfahrt endet in Wolfert, wo links ab der nächste kurze Anstieg wartet. Dieser Wechsel von kurzen knackigen Anstiegen und den darauffolgender Abfahrten setzt sich bis nach Hönningen fort. Wer möchte kann hier einen kurzen Abstecher zur Burg Reifferscheid einlegen. Auf der Hauptroute folgt nun eine steile Abfahrt nach Hellenthal. Im Ort fährt man rechts ab ein kurzes Stück der Hauptstraße. Wer einen Blick auf die beeindruckende Staumauer der Oleftalsperre werfen möchte, sollte im Ort links abbiegen und der Hinweisbeschilderung 1,3 km folgen.

Weiter auf der Hauptroute gelangt man über Kirchseiffen nach Blumenthal. Auch hier muss auf einem kurzen Abschnitt die Hauptstraße befahren werden. Am Abzweig Dommersbach beginnt auch schon der nächste Anstieg. Auf Wirtschaftswegen geht es bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße. Ab hier folgt man der wenig befahrenen Kreisstraße 64 durch Frohnrath. In Sistig wechselt man auf die Kreisstraße 78, diese hat ebenfalls nur eine geringe Verkehrsbelastung. Weiter bergan geht es ab Diefenbach auf Wirtschaftwegen. Nachdem man den übersichtlichen Kreisverkehr auf der Bundesstraße überquert hat geht es, vorbei an der Wildenburg, wieder abwärts.

Kaum jemand wird bemerken, dass man in Manscheid die Hauptstraße wieder verlässt, denn auch hier sind nur wenig Kraftfahrzeuge unterwegs. Auf Wirtschaftswegen geht es nun wieder bergan über Bungenberg bis nach Oberschömbach. Weiter auf der Kreisstraße 61 radelt man wieder gemächlich bergab zurück nach Schmidtheim, vorbei an Schloss mit Schlosskirche, zurück zum Einstiegsbahnhof.

Entscheidet man sich für die kleine Runde, geht es in Wolfert geradeaus weiter bergab. Bei Kradenhövel ist nur ein kurzer aber knackiger Anstieg zu überwinden. Leicht bergab folgt man dem Wirtschaftsweg bis nach Wiesen. Nun noch ein kurzes Stück und man stößt hinter Manscheid auf die große Runde, wo dann auch gleich wieder kräftig in die Pedale getreten werden muss.


Variante(n)

Variante A: „Große Runde“, ca. 52 km über Hellenthal


Hinweis(e)

Gute Bremsen sind erforderlich, da teilweise längere steile Abfahrten zu bewältigen sind.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Bahnhof Schmidtheim - Baasem - Hellenthal - Sistig - Bahnhof Schmidtheim


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit März 2016)

27245

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
776

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
8

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
8

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Nordrhein-Westfalen

Geschichte der Tour (B10239)

Erste Publikation: Sonntag, 31. Mai 2009

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 12. Februar 2014

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 30.2 km | Zeitbedarf: 2¼ h
Aufstieg: 443 m | Abstieg: 443 m
Höchster Punkt: 650 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

www.kreis-euskirchen.de

Gastgeber an der Strecke

Hotel Haus Berghof
Bauesfeld 16
53940 Hellenthal
Tel.: 0 24 82 / 71 54
www.hotel-berghof-hellenthal.de

Jugendherberge Hellenthal
Platiß 3
53940 Hellenthal
Tel.: 0 24 82 / 22 38
www.hellenthal.jugenherberge.de

Fahrrad- und Servicestationen

Fahrradservice & Zubehör M. Wergen
Kalberbenden 3
53940 Hellenthal
Tel.: 0 24 82 / 60 64 30 Mobil: 0178/2892151
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 bis 18.30 Uhr, Sa. 9.00 bis 14.00 Uhr

Touristeninfo

Tourist-Information u.
Nationalpark-Infopunkt Hellenthal
Rathausstraße 2
53940 Hellenthal
Tel.: 0 24 82 / 8 51 15
www.hellenthal.de
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8.30 bis 12. 00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr,
Sa., So. und Feiertage von 10.00 bis 12.00 Uhr

Links
Radfahren im Kreis Euskirchen:
www.radrouten-kreis-euskirchen.de

Flugplatz Dahlemer Binz
www.dahlemer-binz.de

Wildenburg
www.wildenburg-eifel.de