Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Domat Ems mit Blick nach Norden

Domat Ems mit Blick nach Norden

Rheinbrücke beim Wehr in Domat Ems

Rheinbrücke beim Wehr in Domat Ems

Tuma und Kirchtürme von Domat Ems

Tuma und Kirchtürme von Domat Ems

Emser Tuma und Rheinhöhen - Girsch

Emser Tuma und Rheinhöhen - Girsch

Tourenbeschreibung

Die Ebene bei Domat/Ems besteht aus Bergsturzmaterial verschiedener Herkunft: Flimser Bergsturz, Kunkels und Calanda. Die Erosion hat lediglich die kernbildenden härteren Trümmer nicht weggewaschen. Diese Hügel nennt man «Tumas». Markante Schuttkegel lehnen sich am südlichen Gebirgsfuss an; sie laden fächerförmig aus und streifen mit sanftem Gefälle weit in die Ebene hinein. Die «Tumas» stehen unter Naturschutz.

Der Churer Stadtbus, Linie Nr. 1 bringt Sie ab dem Churer Bahnhof via Bahnhofstrasse - Grabenstrasse - Welschdörfli - Kasernenstrasse westlich zur Stadt hinaus.
Bei der Haltestelle Post in Domat/Ems verlassen Sie den Bus. Machen Sie einen kurzen Rundgang zur Burg auf dem Tuma Casti, welche um 1250 durch Heinrich von Belmont errichtet wurde. Wieder zurück zur Hauptstrasse, liegt gegenüber der Tuma Tschelli. Die Wanderung führt nun über den Bahnübergang durch den neu erschlossenen Teil des Dorfes über Veia da Munt, dem Golfplatz und Waldrand entlang über Vogelsang - Plong dil Pré - ein Stück dem Polenweg folgend, bei Plong Urtgiclera rechts abzweigen zu Plong Leula weiterwandern, wo Sie auf prachtvolle Flora und Traubeneiche treffen (stehen unter Naturschutz). Der Isla entlang geht es weiter zur Station Reichenau-Tamins. die Unterführung benützend zur Hauptrasse und über die Rheinbrücke zum Schloss Reichenau (weiter links bei der Brücke fliessen Vorder- & Hinterrhein zusammen). Aufwärts erreichen wir das Dorf Tamins.

Wir schlendern durch das schmucke Dorf hinauf zum Girsch, zweigen rechts ab und stehen auf Benis Boden. Nach der Schweizer-Familie-Feuerstelle wandern wir auf dem Höhenweg entlang zu Muris Halden.

Der Abstieg über Eichwald bringt uns schlussendlich zum Weg über die Stauwehr (mit Fischtreppe). Einen kleinen Abstecher machen wir allerdings noch um den Tuma Padrusa und erreichen dann die Bushaltestelle des Churer Stadtbusses bei der Post in Domat/Ems.


Variante(n)

Variante A: Beim Dorfbrunnen in Tamins rechts abzweigen und dem Polenweg entlang bis Pradamal.
Variante B: Achtung ausgesetzter Weg nur für gute Berggänger! weiter über Pflida - Buechwald - Eichwald - über das Altdorf nach Felsberg gelangend über die Rheinbrücke - Bushaltestelle Abzweigung Felsberg, der Stadtbus von Chur - nach Chur Bahnhof.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Domat/Ems - Golfplatz - Reichenau - Tamins - Girsch - Benis Boden - Domat/Ems


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

2436

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2912

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
40

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
33

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (B00276)

Erste Publikation: Montag, 8. Juli 2013

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 15. Januar 2014

Tour publiziert von: Presented by www.churtourismus.ch

Tourencharakter

Distanz: 17.5 km | Zeitbedarf: 5 h
Aufstieg: 302 m | Abstieg: 302 m
Höchster Punkt: 790 m.ü.M.

Schwierigkeit T1 Wandern

Drucken, Daten

Siehe auch

Chur Tourismus
Chur Information am Bahnhof
Bahnhofplatz 3
CH-7001 Chur
Tel.: +41 (0)81 252 18 18
E-Mail: info@churtourismus.ch
Internet: www.churtourismus.ch