Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Bratislava: slowak. Nationaltheater

Bratislava: slowak. Nationaltheater

beeindruckende Donaubrücke vor Hainburg

beeindruckende Donaubrücke vor Hainburg

Hainburg: endlich ein Gasthof seit Wien

Hainburg: endlich ein Gasthof seit Wien

Blick über Donau nach Bratislava

Blick über Donau nach Bratislava

Ankunft in Bratislava

Ankunft in Bratislava

Bratislava: altes Rathaus

Bratislava: altes Rathaus

Bratislava Hauptplatz: internat. Publikum

Bratislava Hauptplatz: internat. Publikum

Bratislava: gemütliche Altstadtgassen

Bratislava: gemütliche Altstadtgassen

Bratislava: altes Michaelertor

Bratislava: altes Michaelertor

Tourenbeschreibung

Auf dieser Etappe wird verständlich, warum in der Nähe grosser Flüsse in einem flachen Gebiet wenig Siedlungen zu finden sind, sondern eher Auenwälder und eben Dämme und andere Hochwasserverbauungen.
Wien verlassen wir via den Verkehrsknotenpunkt «Praterstern», dann die Prater Hauptallee bis zur Autobahnbrücke «Praterbrücke», an deren Rand ein Fussgänger- und Radfahrersteg existiert. Bei der Donauinsel verlassen wir die Brücke und fahren auf der Donauinsel flussabwärts, bis wir das Nordufer über die Walulisobrücke erreichen. Wir fahren dann auf dem Hubertusdamm am Oelhafen vorbei, wo wir das Stadtgebiet verlassen. Bis kurz vor Hainburg wird jetzt der Marchfelddamm durch die Auenwälder unsere Unterlage sein.
Kurz vor Hainburg wechseln wir auf einer imposanten Brücke wieder auf das Südufer und es lohnt sich, auf der Brücke anzuhalten und sich vorzustellen, wie die Donau sich hier wohl bei Hochwasser präsentiert. Bei Hainburg fliesst die Donau durch die enge Hainburger Pforte, die wir über eine kleine Anhöhe umfahren. Hier erreichen wir auch die Landesgrenze zur Slowakei, die Donau heisst jetzt « »Dunaj», und hinter der Grenze erwartet uns die attraktive Metropole der Slowakei, nämlich Bratislava.


Hinweis(e)

Diese Tour führt «von den Quellen des Inn» am Maloja-Pass dem Inn entlang bis Passau, dann der Donau entlang via Wien und Bratislava nach Budapest. Die Etappeneinteilung ist relativ willkürlich und kann problemlos an Lust, Laune und Wetter angepasst werden. Unterkünfte sind zahlreich vorhanden, am ehesten muss man im Abschnitt Wien - Budapest etwas vorausplanen. Die Route ist mit MTBs sowie Tourenbikes mit Gepäck gut befahrbar, hingegen für Rennvelos abschnittsweise nicht geeignet.


Weitere Etappen

Vorgängeretappe: Engadin - Budapest: Melk - Wien
Anschlussetappe: Engadin - Budapest: Bratislava - Komárno


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Wien - Orth an der Donau - Stopfenreuth - Bad Deutsch-Altenburg - Hainburg an der Donau - Wolfsthal - Bratislava


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Juli 2016)

42207

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
621

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
12

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
15

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Fahrrad-Touren in der Region Niederösterreich

Geschichte der Tour (V01153)

Erste Publikation: Donnerstag, 8. Oktober 2009

Letzte Aktualisierung: Montag, 2. Juli 2012

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by Outdooractive GmbH