Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tourenbeschreibung

Wanderung von Ennenda über den Fronalppass auf den Fronalpstock, zurück zum Fronalppass und weiter nach Filzbach. Der Beginn der Wanderung folgte einem ehemaligen Wanderweg über eine Wiese. Ein Weg war keiner sichtbar. Nach ein paar hundert Metern wieder auf offiziellen Wegen. Danach steil nach oben, immer offiziellen Bergwegen folgend. Der Aufstieg auf den Fronalpstock machen gemäss Auskunft eines landwirtschaftlichen Arbeiters auch Kinder und sollte problemlos möglich sein. Beim Aufstieg durch ein Felscouloir waren starke Ketten montiert, an welchen man sich halten konnte. Der Auf- und Abstieg gestaltete sich problemlos, vorsichtiges Treten ist aber sehr empfohlen.
Aufgezeichnet mit Garmin Forerunner 305. Zeitbedarf für Wanderer geschätzt. 4h30, wenn man relativ schnell hochgeht und rennt, wo möglich.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Ennenda - Skihütte - Mittler Stafel - Ober Stafel - Fronalppass - Fronalpstock - Fronalppass - Hummel - Rosstannen - Höchplanggen - Talalpsee - Talalp - Gschwänder - Lölenboden - Filzbach


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

11158

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2875

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
4

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
30

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Wanderungen in der Region Glarus

Geschichte der Tour (E05213)

Erste Publikation: Mittwoch, 30. Juli 2014

Letzte Aktualisierung: Freitag, 1. August 2014

Tour publiziert von: Martin Egli