Homepage: Free tour guide with over 7500 GPS tours and map overlays (MTB, alpine, ski, transalpine, biking, hiking, cycling, mountain bike etc.)
@FotoText
@FotoText
@FotoText
@FotoText

Tour description

Ideale Einsteiger– und Trainingstour, da die sehr trickreiche Original-Abfahrt an vielen Stellen unterbrochen und die Tour auf der einfacheren Teerstrasse beendet werden kann. Einige wenige Stellen sind im Schwierigkeitsgrad S2.


Note(s)

Zu Beginn der Abfahrt beim Stoffel ist der Wanderweg in der Wiese kaum sichtbar. Man halte sich an die Karte und das GPS.


Create your own tour review

Describe your experiences and the conditions you found. By doing so you can make more information available and make the tour even more interesting. Thank you!

  • Haben die Tour in Mollis gestartet und sind vor dem Stoffel weitere zum Naturfreundehaus Mollis,übers Meieli nach Mullern und retour nach Mollis gefahren. Schön wiedermal in der alten Heimat unterwegs zu sein. Nach dem Naturfreundehaus der Teerstrasse bis zu der Ferienhaussiedlung folgen, dann in den Beschilderten Bikeweg einbiegen bis nach Mullern. Anstatt auf der Teerstrasse ins Tal zu brettern, kann man in den Wanderweg "Strick" einbiegen. Ein anspruchsvoller Singletrail bringt uns bis nach Mollis.
    Tendency: Trockene Verhältnisse, alle Wege in gutem Zustand.
    Special: Beizen zum einkehren hats genug. (4 insgesammt) Aber so ein feines Rossfilet wie beim Reto im Alpenrösli sucht man weitherum vergebens.

  • Bei herrlichem Herbstwetter lädt die Ostflanke des Tales nocheinmal ein, die Beine treten zu lassen. Der Aufstieg ist bis zum Rest. Alpenblick verläuft mehrheitlich im Schatten, danach praktisch nur noch an der Sonne. Beim Naturfreundehaus angekommen, erwartet einem eine wunderbare Fernsicht in Nord- wie Südrichtung. Die Überfahrt in die Mulern zum rest. Alperösli verläuft durch einen nicht uninteressanten Singletrail. Ebenso ist die Abfahrt nach Mollis auf dem Wanderweg mit teilweise anspruchsvollen technischen Passagen durchsetzt. Zum Teil ist das Gras auf den Wiesen noch etwas feucht, sonst aber birgt die Strecke kaum Gefahren. Alles in allem eine schöne, kleine Herbsttour.

  • Super Tour, nach dem Aufstieg die Sonne geniessen und sich dann auf eine geile Abfahrt vorbereiten.
    Tendency: Es war auf der Wiese und den Wanderwegen etwas nass. Es gib nur wenige Stellen wo die Abfahrt für mich etwas zu steil war.
    Special: Eine malerische Landschaft, einfach super.



Places along the route: Glarus - Ennetbühls - Alpenblick - Stoffel - Glarus


Webcams

Key figures for the last 12 months (since September 2015)

10718

Views

List view (without GEO map) of the tour together with other tours
1688

Tour detail views

View of the detailed tour information (e.g. this page)
16

Completions

References to the tour sheet
30

Mobile look ups

With the GPS-Tracks app for iPhone or Android

Popularity index

Compared with all other Mountain bike tours in the Glarus region

Tour history (000031)

First published: Sonntag, 9. März 2003

Last updated: Dienstag, 12. Juli 2016

Tour published by: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tour characteristics

Distance: 15.5 km | Time requirement: 2 h
Ascent: 875 m | Descent: 875 m
Highest point: 1350 m.a.s.l.

Difficulty S1

Printing, information