Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Spannend und interessant ist diese Kretentour. Sie bietet eine einmalige und eindrückliche Kulisse mit den Berner Alpen. Auf der Falkeflue-Terrasse zeigt uns besonders der Blick über den Thunersee ein unvergessliches Bild.


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Vergnügliche Tour und Hurra, der Schnee ist durch Blumen ersetzt worden und die Sache war bereits ziemlich trocken :-) Die Abfahrt vom Chuderhüsi kann ein bisschen verfeinert werden: Einfach dem Wanderweg über Würzbrunnen nach Röthenbach folgen, nichts wahnsinniges, aber schöner als die Teerabfahrt :-) Im Gebiet der Falkenfluh kann zwei-, dreimal dem Wanderweg statt dem Track gefolgt werden, ebenfalls netter als das Original ;-)

  • Auch im Winter fahrbar, jedenfalls mit einfachen Spikes am Hinterrad und es macht Spass im Schnee zu biken. Die steile Rampe nach Röthenbach mussten wir allerdings schieben. Die Wegpunkte sind mit dem Garmin 60Csx problemlos zu orten und man navigiert entlang der Strecke von GPS-Tracks.com. Vgl. auch Bericht vom 21.02.07

  • Empfehlenswerte Tour mit schöner Aussicht. Es gibt zwei grössere Steigungen. Die erste direkt beim Start, die 2 dann nach Röthenbach. Einzige Enttäuschung ist die Abfahrt vom Chuderhüsi die zum grossen Teil auf Teer verläuft. Dafür entschädigt die letzte Abfahrt hinunter nach Oberdiessbach.

  • Sehr empfehlenswerte Tour mit allem, was es zum Biken braucht. Das GPS empfängt gut, korrekte Angaben in GPS-Tracks.com, so dass man sich auf die Strecke konzentrieren kann. Aufstieg auf guten Wegen bis zum Güggel, dort erstmals herrliche Aussicht auf die Berner Alpen. Dann gehts immer schön dem Grat entlang, mal etwas abwärts und wieder hinauf. Knapp nach Röthenbach müssen die Kraftreserven mobilisiert werden, denn es steigt steil auf einem (aktuell mit rutschigem Laub bedeckten) Betonweg hinauf. Aber auch das lässt sich bewältigen und es folgt ein schöner Singletrail mit Aussicht auf die Berge. Die immer wieder sich bietenden Downhills machen Spass. Schade, dass das restliche Stück von Oberdiessbach bis Konolfingen auf einer (wenig befahrenen) Teerstrasse führt. Fahrzeit 3:10h, knapp 40km, HM 1200m
    Tendenz: Meist gute Wege, teils Wanderpfade mit Wurzeln und grober Schotter beim Downhill. Teils steile Auf- und Abstiege, bei genügend Kondition fast immer fahrbar.
    Besonderes: Interessante, abwechslungsreiche Rund-Tour entlang von 2 Hügelzügen mit schöner Sicht auf die Berge und im letzten Teil auf Thunersee.

  • Gespannt auf die Kretentour starte ich in Konolfingen von wo aus es als gute Aufwärmung in angenehmer Steigung gegen die erste Krete geht. Auf dem Güggel aus dem Wald fahrend die erste schöne Aussicht auf die Berner Alpen. Immer auf der Krete bleibend fahre ich bis nach Röthenbach, wo mich eine sehr steile Betonstrasse puls- und kraftmässig herausfordert. Einem schönen Singletrail folgend gehts dann Richtung Heimenschwand, wo in einer Schussfahrt über 60 kmh auf dem GPS angezeigt werden. Von der Falkenfluh gehts dann steil abwärts Richtung Oberdiessbach und zurück nach Konolfingen. Eine Geniessertour mit einigen anspruchsvollen Aufstiegen und Abfahrten. Navigationsschwierigkeiten gabs an verschiedenen Punkten, da die Tour abwechslend im Wald (schlechtes bis keine Signal), also Karte zu Hand haben.



Orte an der Route: Bahnhof Konolfingen - Niederhünigen - Güggel - Äbersold - Rüegsegg - Röthenbach - Hinder Ägerte - Schafegg - Falkeflue - Oberdiessbach - Bahnhof Konolfingen.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

5866

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2095

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
109

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
189

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Bern

Geschichte der Tour (000281)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Samstag, 12. Juli 2003

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 39.6 km | Zeitbedarf: 3¾ h
Aufstieg: 1167 m | Abstieg: 1167 m
Höchster Punkt: 1190 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten