Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)

Tourenbeschreibung

Nicht allzu strenge Tour über die Sonnenterrasse von Feldis ins Domleschg.


Variante(n)

Variante A: bietet eine kleine Abkürzung


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Schildere Deine Erlebnisse und die vorgefundenen Bedingungen. Damit hilfst Du, mehr Informationen verfügbar zu machen und die Tour noch interessanter zu gestalten. Vielen Dank!

  • Wir sind der Empfehlung von Jann Diethelm gefolgt und die Tour umgekehrt gefahren, jedoch von Domat/Ems her. Parkieren auf dem (neuen?) Parkplatz der Freizeitanlage Vial, nach einer ersten Steigung ein bequemes Einrollen bis nach Rothenbrunnen durch schöne Landschaft. Der folgende Aufstieg über Tomils, Purz, Scheid nach Feldis ist zwar landschaftlich traumhaft, für unsere Verhältnisse aber nicht mehr ganz moderat und hat uns echt gefordert.Nach einer Stärkung ind Feldis haben wir dann aber die Abfahrt nach Domat/Ems und die Fahrt über den Golfplatz zurück zum Parkplatz sehr genossen.

  • Diese Route hat einiges zu bieten und war jetzt schon nahezu Schneefrei. Ich bin die Route jedoch umgekehrt von Tomils her gefahren, was ich auch unbedingt empfehlen würde aus folgenden Gründen: Der Aufstieg über die alte Strasse nach Feldis bietet wesentlich mehr, als durch den Wald von Domat Ems her. Immer wieder schöne Aussichten ins Domleschg. Die Steigung ist stets moderat, und verläuft teils auf Teer, teils auf Grienwegen. Runter nach Domat Ems kann man dann so richtig heizen über teils recht enge Schotterwege mit ein paar netten Haarnadelkurven. Unten angekommen gehts auf der Veloroute über den Golfplatz, und anschliessend eine knackige Steigung hoch über den Polenweg nach Rothenbrunnen. Der Polenweg ist auch eine schöne Erfahrung mit gutem Blick auf den alten Rhein.
    Tendenz: Ich würde die Strecke unbedingt rückwärts fahren, denn der Aufstieg von Tomils her ist viel genussreicher, als derjenige von Domat Ems her, wie vorgeschlagen. Den Weg findet man immer, man sollte jedoch beachten, dass von Tomils eine neue Strasse nach Feldis führt, die ab und zu den Track kreuzt und somit etwas für Verwirrung sorgen könnte. Folgt man aber stur dem Track, kann man eigentlich nicht falsch fahren.
    Besonderes: Unterwegs hat es immer wieder Brunnen zum auffüllen der Trinkflasche.



Orte an der Route: Bahnhof Domat Ems - Feldis - Purz - Tomils - Rothenbrunnen - Polenweg - Bahnhof Domat Ems.


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Dezember 2015)

1738

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
1540

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
11

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
29

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Mountainbike-Touren in der Region Graubünden

Geschichte der Tour (000111)

Erste Publikation: Sonntag, 9. März 2003

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 25. Mai 2003

Tour publiziert von: GPS-Tracks.com powered by GEO-Tracks GmbH

Tourencharakter

Distanz: 32.3 km | Zeitbedarf: 3¼ h
Aufstieg: 1057 m | Abstieg: 1057 m
Höchster Punkt: 1500 m.ü.M.

Schwierigkeit S0

Drucken, Daten