Zur Startseite Gratis-Tourenführer mit über 7500 GPS-Touren und Karten-Overlays (MTB, Alpin, Ski, Transalp, Bike, Wandern, Velo, Mountainbike, ...)
Aussicht auf die Seerenbachfälle vom Römerweg auf

Aussicht auf die Seerenbachfälle vom Römerweg auf

Blick gegen Amden vom Kerenzerberg

Blick gegen Amden vom Kerenzerberg

Postautohaltestelle Obstalden, Post

Postautohaltestelle Obstalden, Post

Alte Brücke auf dem Römerweg von Filzbach nach Mur

Alte Brücke auf dem Römerweg von Filzbach nach Mur

Hohrain ob Mühlehorn: Besenbeiz

Hohrain ob Mühlehorn: Besenbeiz "Ende der Durs

Tourenbeschreibung

3. Tag der Auffahrtstage «am Walensee» mit den Berner Wanderwegen, Donnerstag 5. Mai bis Sonntag 8. Mai 2016.
Die Route von Filzbach nach Murg verläuft teilweise auf einem historischen Saumpfad und fasziniert mit Aussichten auf den Walensee, die markante Churfirsten-Kette und den Seerenbachfall bei Betlis, einer der höchsten Wasserfälle der Schweiz.

Ein Spaziergang durch ein Kastanienwäldchen ist nicht nur im Tessin möglich, sondern auch in Murg am Walensee. Im feuchten, milden Klima gedeihen auch Feigen und Trauben. Ein landschaftliches Juwel ist das einsame Murgtal mit den drei Murgseelein.
Murg am südlichen Walenseeufer liegt auf einem beachtlichen Delta, das der Murgbach im See gebildet hat, und gehört zur Gemeinde Quarten. Diese ist vor allem dank des Tourismus bekannt; so gehören auch Teile der nahen Ski- und Wanderregion Flumserberg zu Quarten.

Murg ist für das aussergewöhnliche Vorkommen der Edelkastanie bekannt. Das milde, feuchtwarme Klima am Walensee (Seewärme und Föhn) und die sauren Böden begünstigen das Wachstum dieser Bäume, die sonst nördlich der Alpen nicht zu finden sind. Nebst dem Tessin und dem Bergell sind hier die drittgrössten Kastanienvorkommen der Schweiz zu finden! Ein Themenweg orientiert über diese Besonderheit. Auch Feigen und Trauben wachsen übrigens in Murg


Hinweis(e)

Anforderung:
Wanderleistung: mittel (Bergwanderweg)
Konditionanforderung: mittel
Wanderkarte: 1:50'000, Blatt 237T «Walenstadt»


Erstelle einen eigenen Tourenbericht

Wie froh wäre man selbst schon gewesen, man hätte von einer Tour oder einem Gebiet einen Tipp oder Hinweis gehabt.

Sei die erste Person, die zu dieser Tour einen Bericht verfasst! Ein Bericht ist in 3 Minuten erstellt - Du kannst damit eine Tour entscheidend aufwerten und Anderen helfen.



Orte an der Route: Filzbach (706m) - Reutegg (760m) - Obstalden (685m) - Walenguflen (683m) - Geissegg (631m) - Erggeli (630m) Gödis (603m) - Murg Bahnhof (427m)


Webcams

Kennzahlen der letzten 12 Monate (seit Mai 2016)

10509

Einblendungen

Listen-Anzeige (ohne GEO-Map) der Tour zusammen mit anderen Touren
2244

Detail-Tourenaufrufe

Anzeige der Detailinformationen der Tour (z.B. diese Seite)
14

Begehungen

Bezüge des Tourenblattes
64

Mobile-Bezüge

Mit der GPS-Tracks iPhone oder Android App

Popularitäts-Index

Verglichen mit allen anderen Alpines Wandern in der Region St.Gallen

Geschichte der Tour (E06474)

Erste Publikation: Sonntag, 24. April 2016

Letzte Aktualisierung: Freitag, 13. Mai 2016

Tour publiziert von: Poschi43

Tourencharakter

Distanz: 10 km | Zeitbedarf: 3½ h
Aufstieg: 386 m | Abstieg: 675 m
Höchster Punkt: 761 m.ü.M.

Drucken, Daten

Siehe auch

Webseite Walensee-Tour, Etappe Weesen-Murg:
http://www.wanderland.ch/de/routen/etappe-01431.html
Heidiland Tourismus
Walenseestrasse 18
8882 Unterterzen
Tel. +41 (0)81 720 17 17
unterterzen@heidiland.com
www.heidiland.com